Auerhaus
Bov Bjerg

Carmen Hof liest Bov Bjerg
von links nach rechts: Carmen Hof, Foto: © Goethe-Institut Italien / Carmen Hof; Buchcover, © Keller editore

Dieser #Lesetipp ist von Carmen Hof
Kulturabteilung des Goethe-Instituts Rom

Aufbau Taschenbuch | Italienische Übersetzung von Franco Filice. Italienischer Verlag: Keller editore, 2017

„Höppner, Vera, Pauline, Cäcilia, Harry… sechs Freunde und ein Versprechen: Ihr Leben soll nicht in Ordnern mit der Aufschrift Birth – School – Work – Death abgeheftet werden. Deshalb ziehen sie gemeinsam ins Auerhaus, den jeder kennt das Lied Our House von Madness. Menschen, die kein Englisch sprechen, sagen schlicht „Auerhaus“. Eine Schüler-WG auf dem Dorf – unerhört. Aber sie wollen nicht nur ihr Leben retten, sondern vor allem das ihres besten Freundes Frieder. Denn der ist sich nicht so sicher, warum er überhaupt leben soll.
Bov Bjerg erzählt von Liebe, Freundschaft und sechs Idealisten, deren Einfallsreichtum nichts weniger ist als Notwehr gegen das Vorgefundene. Denn ihr Ringen um das Glück ist auch ein Kampf um Leben und Tod.“ (aus dem Klappentext des Buches, © Aufbau Taschenbuch)

Nach dem gleichnamige Roman in der Regie von Neele Leana Vollmar wurde der Spielfilm Auerhaus 2019 in den deutschen Kinos präsentiert. Hier der trailer.

<<< Zurück zu Quarta di copertina

Top