Frankfurter Buchmesse

Frankfurter Buchmesse © Goethe-Institut / Illustration: Tobias Schrank

Die Frankfurter Buchmesse ist weltweit ein wichtiges Trendbarometer für die Literatur- und Medienbranche. Sie ist aber auch ein Kulturevent mit tausenden Veranstaltungen und eine erfolgreiche Plattform für die Vernetzung verschiedener Kreativbranchen wie Film und Games.

Vom 16.–20. Oktober 2019 steht sie unter dem Motto: Ideen, die die Welt bewegen.

Tristan Marquardt im Gespräch mit Regine Hader. Foto (Detail): © Emma Film

Videointerview
Diversität wagen!

In welche Richtung entwickelt sich der Literaturbetrieb? Tina Lurz, Tristan Marquardt und Zoë Beck gestalten diesen Wandel mit. Als Literaturblogger*innen, Literaturvermittler*innen und Verleger*innen sprechen sie über Diversität im Literaturbetrieb – und darüber, welchen Einfluss wir als Leser*innen haben können.

Egometer

Weiterführende Artikel

Top