Auf dem grünen Sofa

Diskussion auf dem grünen Sofa © Goethe-Institut Rom / Grafik: Eleonora Salerno

Special Europa

Im Mai wird das Europäische Parlament gewählt. Ein guter Grund, die kommenden Debatten auf dem Grünen Sofa des Goethe-Instituts dem Thema „Europa“ zu widmen. Vorgesehen sind drei Diskussionsrunden (27. März 2019: Italien/Deutschland17 aprile 2019Generationskonflikt an den Urnen15. Mai 2019: Demokratie und Freiheit, ein geteiltes Europa?), und jede wird die Thematik aus einem anderen, jeweils neuen Blickwinkel heraus angehen. Welche Bedeutung hat Europa für seine Bürger und vor allem: Wie steht die junge Generation zu diesen Wahlen?
 

Diskussionen auf dem Grünen Sofa | Special 50 Jahre 1968

Auf dem grünen Sofa: 1968–2018 © Goethe-Institut Rom / Grafik: Eleonora Salerno

Auf dem grünen Sofa

Seid realistisch, verlangt das Unmögliche – dieser Slogan aus den Achtundsechzigern stimmt 50 Jahre später zunehmend nachdenklich: Im digitalen Zeitalter scheint nur wenig von der revolutionären Kraft der Vorstellung übrig geblieben zu sein. Und dennoch haben die Träume dieser Generation, ihre Kreativität und ihre Utopie von einer besseren Welt radikale soziale, kulturelle und politische Veränderungen mit sich gebracht.“ (Gabriele Kreuter-Lenz, Direktorin der Goethe-Institute in Italien)

Diskussionen auf dem Grünen Sofa | 2016–2018

Top