Aktuelle Projekte

Intellektuelle und Künstler*innen weltweit zu den gesellschaftlichen Auswirkungen der Pandemie © Kitty Kahane

Danachgedanken - Reflektionen für eine Post-Corona-Zeit

Ein Virus führt uns vor Augen, wie global vernetzt und zugleich fragil unser öffentliches Leben ist. Was bedeutet die Pandemie für jede*n Einzelne*n von uns und was für die Gesellschaft? Intellektuelle und Künstler*innen weltweit antworten auf diese Frage – mit Blick auf das Jetzt und mit Blick auf die Zukunft eine Zeit danach.

Projekte des Goethe-Instituts anlässlich der EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands Illustration (Ausschnitt): Tobias Schrank

Das Goethe-Institut für Europa

Vom 1. Juli bis 31. Dezember übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft. Auf künstlerische und diskursive Weise arbeitet das Goethe-Institut mit seinen Partnern daran, die gemeinsame europäische Öffentlichkeit zu stärken, die digitale Zivilgesellschaft zu fördern und den ökologischen Kulturwandel voranzutreiben.

#oekoropa © Goethe-Institut / Getty Images

Europaweiter Jugendwettbewerb zu nachhaltigem Reisen
#oekoropa

Die Corona-Pandemie fordert Verzicht – auch beim Reisen. Die Natur aber profitiert durchaus von den radikalen Einschränkungen. Gibt es einen besseren Moment, um sich zu fragen: Wie wollen wir zukünftig in Europa reisen, ohne die Umwelt stark zu belasten? Suche Mitreisende an deiner Schule und bewerbt euch mit eurem klimaneutralen und digitalen Reisekonzept!

Top