Spezialkurse
Mailand


Ricarda Huch: Die Kunst der Geschichte

Manche Autoren verschwinden in der Nacht der Archivierung, ohne dass es dafür einen plausiblen Grund gäbe. Kennen Sie zum Beispiel Ricarda Huch? Eben.

Die Romanautorin und Historikern, Philosophin und Lyrikerin Huch ist das perfekte Beispiel für eine Klassikerin, die nicht mehr gelesen wird. Dabei fehlte und fehlt es ihr nicht an kollegialem Lob. Marcel Reich-Ranicki zeigte sich schon früh „beeindruckt“ von der Schriftstellerin. Thomas Mann nannte sie „die erste Frau Deutschlands“ und „eine wunderbar artikulierte Herrscherin im Reich des Bewussten“. Clive James erkennt in ihr sogar die „Brückenfigur zwischen Germaine de Staël und Germaine Greer“.

Welcher Gattung Huchs beste Bücher angehören, ist oft schwer zu beurteilen, denn sie verband Historiografie mit Ästhetik, Analyse mit Erzählkunst. Sie war eine realistische Romantikerin, die der Wissenschaft nicht weniger zugetan war als der Leidenschaft. Als Historikerin gehört sie in die große Tradition einer geschichtlichen Erzählliteratur zwischen Theodor Mommsen und Golo Mann. Sie schrieb über Luther und Garibaldi, über Bakunin und die Geschwister Scholl. Ihr Romanerstling Erinnerungen von Ludolf Ursleu (1893) handelt vom „Verfall einer Familie“ (vor Thomas Mann!) und von inzestuöser Liebe (vor Freud!). Auch einen Krimi schrieb sie, Der Fall Deruga (1917), im Stil von Agatha Christie (aber vor Agatha Christie!).

Im Kurs lesen wir eine Anthologie von Auszügen aus Ricarda Huchs historischen Schriften sowie Der Fall Deruga, der wie ein edler Wein von einem gekonnt geschriebenen Stück Unterhaltungsliteratur zu einem faszinierenden Gesellschaftsroman gereift ist und uns die Epoche vor dem ersten Weltkrieg vor Augen führt.

Es ist höchste Zeit für eine Huch-Renaissance. Warum lassen wir sie nicht hier beginnen, im Goethe-Institut Mailand? Der Fall Deruga ist im Insel Verlag erschienen und leicht erhältlich. Die anderen Texte werden in Form eines Readers vom Goethe-Institut Mailand zur Verfügung gestellt. 

Buch: "Der Fall Deruga" – Ricarda Huch, ISBN: 978-3-458-36013-1 

 
12 Wochen  
1 Termin pro Woche  
2 UE à 45’ pro Termin  
24 UE insgesamt  

Angebotene Stufe: C1/C2
Voraussetzung: B2 abgeschlossen
Teilnehmerzahl: 8-12
Kurspreis: € 270
 

Termine und Preise

Der Kurs gibt einen Überblick über die Berichterstattung in deutschsprachigen Medien. Eine Auswahl an Artikeln aus Zeitungen, Zeitschriften und Nachrichtenmagazinen wird ergänzt durch Video-Clips, Talkshows und Kommentaren von YouTubern.

Der Kurs verbindet ein aktuelles Lektüreangebot mit einem moderierten Forum für Diskussionen. Voraussetzungen sind mindestens B2-Niveau und eine Meinung zu (fast) allem!
 
12 Wochen  
1 Termin pro Woche  
2 UE à 45’ pro Termin  
24 UE insgesamt  

Angebotene Stufe: C1/C2
Voraussetzung: B2 abgeschlossen
Teilnehmerzahl: 8-12
Kurspreis: € 270
 

Termine und Preise

Welche Nachrichten, Trends und Debatten bestimmen die aktuelle deutschsprachige Presse? Welche Themen werden diskutiert? Was – und wie – wird über Italien berichtet? Der Kurs bietet eine unterhaltsame Gelegenheit, den mündlichen Ausdruck zu verbessern und das Leseverstehen zu perfektionieren und gleichzeitig einen frischen Blick auf das heutige Deutschland zu werfen.

Für den Kurs ist kein bestimmtes Lehrwerk vorgesehen. Die didaktischen Materialien werden von der Lehrkraft entsprechend den Themen ausgewählt und an die Kursteilnehmer weitergeleitet.


 
12 Wochen  
1 Termin pro Woche  
2 UE à 45’ pro Termin  
24 UE insgesamt  

Angebotene Stufe: B2
Voraussetzung: B1 abgeschlossen
Teilnehmerzahl: 8-12
Kurspreis: € 270
 

Termine und Preise

Deutschlandreise mit der Zeitmaschine
 
In der freien Oberstufe unternehmen wir dieses Trimester eine Deutschlandreise durch die Regionen - und quer durch die Jahrhunderte, von der Römerzeit bis heute.

Themen sind: Geschichte und Regionen, Städte und Landschaften, Sprachentwicklung und Dialekte.

 
12 Wochen  
1 Termin pro Woche  
4 UE à 45' pro Termin  
48 UE insgesamt  

Stufe: ab C2
Voraussetzung: C2 abgeschlossen
Teilnehmerzahl: 8-12
Preis: € 480
 

Termine und Preise

Sie möchten das Sprachniveau A.2.1 abschließen und gleichzeitig den Fokus auf den beruflichen Kontext richten? Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie.
 
Wie organisiere ich eine Geschäftsreise? Wie mache ich Small-Talk auf einer betrieblichen Feier? Wie verfasse ich eine Reklamation? Wie versteht man Schulungsangebote? Wie plane ich betriebliche Meetings?
 
Diese und weitere Themen trainieren Sie in diesem Kurs und eignen sich so wichtige berufssprachliche Kompetenzen an - Redemittel und Wortschatz aus Alltag und Beruf. Die Grammatik wird dabei im beruflichen Kontext vermittelt.

 
12 Wochen  
2 Termine pro Woche  
2 UE à 45' pro Termin  
48 UE insgesamt  

Stufe: A2.1
Voraussetzung: A1 abgeschlossen
Teilnehmerzahl: 8-14
Preis: € 480
 


Termine und Preise

WEITERE INFORMATIONEN

Kontakt und Einschreibungen

Sie haben Interesse an einem unserer Deutschkurse oder brauchen noch weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Stufenübersicht A1-C2

Unsere Deutschkurse orientieren sich an den Niveaustufen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

ONLINE E-TEST

Kennen Sie Ihr Niveau nicht? Testen Sie Ihre Deutschkenntnisse mit unserem Online-Einstufungstest!

Top