Film
Hell

Eine Frau mit Schutzbrille und Maske auf einer Autobahn
Film "Hell" | © Caligari Film 2011

In der Filmreihe "Natürlich"
**Bis auf Weiteres verschoben**

Palermo | Cinema De Seta

von Tim Fehlbaum
Deutschland, Schweiz 2011, 89 Min.
Mit Hannah Herzsprung, Lars Eidinger, Stipe Erceg, Angela Winkler
 
Auf der Suche nach den letzten Wasserquellen der Welt streifen Phillip, Marie und die kleine Leonie durch eine menschenleere Einöde. Seit die Sonnenstrahlung vor einigen Jahren rapide zugenommen hat, ist das einstmals grüne Land zur ausgedörrten Hölle verkommen. Wasser ist rar geworden, genauso wie Benzin, weswegen sich das junge Trio mit dem undurchschaubaren Mechaniker Tom verbündet. Doch man ist nicht allein – Phillip, Marie und Leonie müssen all ihren Mut zusammen nehmen und sich einem zu allem entschlossenen Feind stellen...
Tim Fehlbaums Kinodebüt Hell ist ein endzeitlicher Action-Film. Und ein Glücksfall für das deutsche Kino. Er wagt sich auf eine Hollywood-Domäne, den post-apokalyptischen Film. In einigen Szenen zitiert Fehlbaum schließlich auch Schockmomente des Splatterfilms.

Details

Palermo | Cinema De Seta

Cantieri culturali alla Zisa
Via Paolo Gili, 4
90138 Palermo

Sprache: Film in deutscher Originalversion mit italienischen Untertiteln
Preis: Eintritt frei nach Reservierung

+39 091 6528680
info-palermo@goethe.de