Digital art/Musik
Robert Henke „CBM 8032 AV“

Festival Romauropa 2020 - Robert Henke - CBM 8032 AV
Festival Romauropa 2020 - Robert Henke - CBM 8032 AV | von links nach rechts: logo Festival Romauropa 2020, Foto: © Romauropa; CBM 8032 AV, Foto: © Robert Henke

im Rahmen vom Festival Romaeuropa 2020

Rom – Auditorium Parco della Musica

Erstaufführung

In seiner Performance bringt der deutsche Künstler, Musiker und Entwickler der Software Ableton Live fünf Commodore CBM 8032 auf die Bühne, um unter Rückgriff auf die ersten Computer der Achtziger Jahre über die Schönheit von Grafik und Sound zu reflektieren. Während ihres „Auftritts“ vermitteln die akkurat restaurierten Rechner, die mit einer neuen vom Künstler und seinem Team entwickelten personalisierten Software versehen wurden, dem Zuschauer ihren typischen „Groove“ und den Charme ihrer Bugs, ihrer niedrigen Auflösungen, ihrer allgegenwärtigen Clips und ihrer Pieptöne. Drei Computer sorgen für den Sound, ein vierter für die Optik, ein weiterer koordiniert das Ensemble, während eine Projektion auf dem Bühnenhintergrund das Output der Terminale rekonstruiert. Ein Szenarium, das an „Zurück in die Zukunft“ erinnert, arrangiert von Robert Henke.

Im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft
Mit Unterstützung des Goethe-Instituts
 

Details

Rom – Auditorium Parco della Musica

Viale Pietro de Coubertin 30
00196 Rom

+39 06 45553050
promozione@romaeuropa.net

Cavea
Dauer: 60 Minuten