Film
Verfluchte Liebe, deutscher Film

Collage Festival ArteScienza 2020 und Verfluchte Liebe, deutscher Film
von links nach rechts: Festival ArteScienza 2020, Foto: © ArteScienza; Verfluchte Liebe, deutscher Film, Foto: © Susie Knoll

im Rahmen vom Festival ArteScienza 2020

Garten des Goethe-Instituts Rom

Regie: Dominik Graf, Johannes F. Sievert
Deutschland 2016, Farbe und s/w, 90 Min., Originalversion, ital. UT

Ausgangspunkt ist ein indirekter Vorwurf: Die Wortführer des legendären Oberhausener Manifests von 1962, das als Geburtsstunde des „Neuen Deutschen Films“ gilt, wären mit ihren problembeladenen Arbeiten einer freieren und vielleicht unterhaltsameren Entwicklung des inländischen Kinos im Weg gestanden. Dominik Graf richtet seinen Blick auf einige heute fast vergessene Außenseiter von damals, wie Roland Klick und Klaus Lemke. Dabei provoziert er viele Widersprüche, aber diese sind für eine kritische Neubewertung der 60er und 70er Jahre durchaus anregend.
 

Details

Garten des Goethe-Instituts Rom

Via Savoia, 15
00198 Rom

Preis: Kostenloser Eintritt, die Zuschauerzahlen sind begrenzt

+39 06 45563595
info@crm-music.it

Eine Ticketreservierung wird empfohlen. Bitte benutzen Sie diese Website www.artescienza.info um sich anzumelden