Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Deutsch in Szene! © Goethe-Institut Turin | Renato di Gaetano© Goethe-Institut Turin | Renato di Gaetano

Deutsch in Szene!

Ein kunterbuntes Theaterprojekt für Deutsch-Schüler*innen im Alter von 12 bis 19 Jahren, die ein Theaterstück auf Deutsch zu einem bestimmten Thema vorbereiten und in einem renommierten Theater in Turin aufführen.

Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 19 Jahren bereiten ein Theaterstück auf Deutsch zu einem bestimmten Thema vor. Bei Deutsch in Szene! sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Es dürfen eigene Stücke geschrieben werden, wobei z.B. ein literarischer Text Pate stehen kann. Es darf adaptiert, umgeschrieben oder verfremdet werden. Wichtig ist nur, dass die Handlung zum Thema erkennbar wird. Alle kreativen Formen des Theaterspiels können angewendet werden: Gesang, Musik, Tanz… es soll kein Rezitieren von langen auswendiggelernten Textpassagen sein, es geht um lebendiges, spielerisches Anwenden von Sprache!
Die Theaterstücke werden in einem renommierten Theater in Turin aufgeführt, wo auch Workshops rund um Schauspielerei, Tanz und Musik stattfinden. Die Ergebnisse werden in gemeinsamen Performances unter Anleitung von Theaterexperten, Choreographen, Tänzern und Performern auf die Bühne gebracht.

Ausgabe 2023

Die nächste Ausgabe des Festivals Deutsch in Szene! wird voraussichtlich vom 03.– 05. April 2023 stattfinden. Anmeldeschluss: 10. November 2022.


Das Thema sind diesmal Geschichten von wundersamen Dingen, vom Leben und der Vergänglichkeit.
Mit der Wahl der Thematik LEBEN, WUNDER und VERGÄNGLICHKEIT, möchte das aktuelle Weltgeschehen (u.a. Pandemie, Krieg in der Ukraine, Armut, Migration, Diskriminierung...) aufgegriffen werden.
Dazu bietet Wolfgang Borchert mit seinem Drama Draußen vor der Tür Stoff zur Tragödie des Menschen und der Menschlichkeit, in dem trotz allem Lebensfreude durchschimmert und zu einem erneuten Mutfassen als Inbegriff des Lebens aufruft.

Neuheit zur 10. Biennale von Deutsch in Szene!: Die ersten drei Szenen von Draußen vor der Tür dienen in diesem Schuljahr allen Teilnehmer*innen als alleinige Textvorlage, die die DaF-Lehrer*innen in gekürzter und vereinfachter Fassung erhalten.

Am 02. November um 17:00 Uhr findet ein informatives Online-Treffen statt, um Organisatorisches für die Teilnahme am Festival zu klären sowie Tipps und Tricks für die Vorbereitung der Stücke anzubieten.

Für das Online-Treffen melden Sie sich bitte per E-Mail an:didattica-torino@goethe.de . Sie erhalten dann den Zugangslink.

Deutsch in Szene! 2018
Traum – Zauber – Magie
mit Schüler*innen aus Alassio, Asti, Berlin, Giubiasco, Köln, Lamezia Terme, Moncalieri, Pontenure, Tortona, Turin und Verbania


Deutsch in Szene! 2016
Alla ricerca della felicità
mit Schüler*innen aus Civezzano, Rovereto, Sorrent, Tortona, Turin und Verbania

Kontakt

Maria-Antonia De Libero

Leiterin Bildungskooperation Deutsch
Piemont und Aostatal
Goethe-Institut Turin
Tel.: +39 011 543 830 -201*
Fax +39 011 518 0861
Maria-Antonia.deLibero@goethe.de

Top