Mein Traumberuf
Videowettbewerb

#MeinTraumberuf © Getty Images - Foto: Matthias Tunger

#MeinTraumberuf

Von Oktober 2016 bis Februar 2017 setzten sich Schülerinnen und Schüler von 16 Schulen in ganz Italien mit dem Thema „Traumberuf“ auseinander. Für den finalen Videowettbewerb drehten sie Videos über ein Vorstellungsgespräch. Die Ergebnisse haben unsere Erwartungen bei weitem übertroffen und es war kein leichtes Unternehmen, die Gewinner und Gewinnerinnen zu bestimmen. Diese schwierige Aufgabe übernahm eine externe Jury.  

Die Jury

In der Kategorie der Istituti Tecnici (Berufsschulen) unterstützten uns:
  • Laura Garone, Deutsch-Italienische Handelskammer (AHK)
  • Roberta Bisoffi, Trentiner Landesinstitut für Bildungsforschung und Fortbildung (IPRASE)
  • Angelo Formenti, Bosch-Rexroth Italien
In der Kategorie der Licei (Gymnasien) konnten wir auf die Mitarbeit von folgenden Jurymitgliedern zählen:
  • Grazia Zagariello, Lingua e Nuova Didattica (LEND)
  • Prof. Dr. Dieter Wolff, Prof. Emeritus, Bergische Universität Wuppertal
  • Dr. Fabio Mollica, Staatliche Universität Mailand
Wir bedanken uns herzlich bei allen Jurymitgliedern.

Wir gratulieren!

In der Kategorie der Istituti Tecnici belegte die 4. Klasse des I.I.S. Francesco Gonzaga aus Castiglione delle Stiviere den 1. Platz. Mit dem Video Ein typisches Vorstellungsgespräch von Jasmine Gamba, Karla Nieto, Gaia Pelizzola und Elisa Rodella überzeugten sie die Jury durch eine hervorragende schauspielerische Leistung.

Den 1. Platz unter den Licei sicherte sich das Liceo Classico Vincenzo Gioberti aus Turin. Das Video Es war schön zu träumen von Chiara Rigano, Isabel Tosetti und Nicole Notarbartolo zeichnet sich durch seine Kreativität und Originalität aus.

Herzlichen Glückwunsch an die Siegerinnen und Sieger. Wir konnten in Castiglione delle Stiviere und in Turin unsere Preise und Glückwünsche im Rahmen einer Prämierungsfeier persönlich überbringen.
  • I.I.S. Francesco Gonzaga, Castiglione delle Stiviere – Die Klasse der Gewinnerinnen © I.I.S. F. Gonzaga
    I.I.S. Francesco Gonzaga, Castiglione delle Stiviere – Die Klasse der Gewinnerinnen
  • I.I.S. Francesco Gonzaga, Castiglione delle Stiviere – Die Gewinnerinnen mit dem Preis © I.I.S. F. Gonzaga
    I.I.S. Francesco Gonzaga, Castiglione delle Stiviere – Die Gewinnerinnen mit dem Preis
  • Liceo Classico Statale Vincenzo Gioberti, Turin – Klasse der Gewinner © Liceo Classico Statale V. Gioberti
    Liceo Classico Statale Vincenzo Gioberti, Turin – Klasse der Gewinner
  • Liceo Classico Statale Vincenzo Gioberti, Turin – Klasse der Gewinner © Liceo Classico Statale V. Gioberti
    Liceo Classico Statale Vincenzo Gioberti, Turin – Klasse der Gewinner
  • Liceo Classico Statale Vincenzo Gioberti, Turin – Die Siegerinnen © Liceo Classico Statale V. Gioberti
    Liceo Classico Statale Vincenzo Gioberti, Turin – Die Siegerinnen
Neben den Gewinnervideos erreichten uns zahlreiche weitere tolle Videos. Den 2. Platz belegte unter den Istituti Tecnici das Video Tagtraum des I.T. Bramante Genga aus Pesaro. Auf Platz 3 folgt der Beitrag des I.I.S. Astolfo Lundardi in Brescia Die Feuerwehrfrau hat keine Angst.

Das Video Tänzer von den Schülerinnen und Schülern des Liceo Scientifico Nicolò Copernico in Brescia folgt knapp dem Sieger und erreicht den 2. Platz in der Kategorie der Licei. Platz 3 belegt das Liceo Statale Regina Margherita in Salerno mit dem Video ANADAS.

Wir bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schülern, die so begeistert an dem Projekt teilgenommen haben und hoffen, dass sie Freude daran hatten. Ein herzliches Dankeschön gilt weiterhin den Lehrkräften, die die Schülerinnen und Schüler bei dem Projekt begleitet haben.