Schulpartnerschaften

Zu einem lebendigem Deutsch- und Italienischunterricht gehört der Aufbau einer Schulpartnerschaft. Vielleicht finden Sie hier eine passende Klasse für Ihre Schüler. Gerne nehmen wir aber auch Ihre Anfrage nach einer Schulpartnerschaft auf.

Immer wieder stellt sich die Frage, was die Klassen in Deutschland und Italien gemeinsam lernen und planen können, bevor man sich gegenseitig besucht. Die Bildungskooperation Deutsch stellt den Schulen Angebote aus dem kulturellen Bereich vor: Für die Organisation und Durchführung einer Schulausstellung und inhaltlich damit verbundene Themen aus der Literatur, Geschichte und Kunst, sowie eine Literarische Schulpartnerschaft, in der Bücher zu gleicher Thematik auf Italienisch und Deutsch von beiden Klassen gelesen werden und anschließend kreativ gearbeitet wird. Übrigens: beide Angebote sind so strukturiert, dass es Angebote für alle Altersgruppen gibt. 

Literarische Partnerschaften

Das Goethe-Institut berät Sie gerne bei der Auswahl eines geeigneten Projekts. Die Schulausstellungen leihen wir auch Klassen aus, die diese für einen Schulbesuch aus Deutschland anbieten möchten.

Schulen in Deutschland

Deutsche Schulen, die eine Schulpartnerschaft suchen:

Friedrich-Schiller-Gymnasium – Marbach am Neckar

Unsere Schüler lernen bereits Italienisch seit 3 Jahren. Sie sind zwischen 15-16 Jahren alt. Am Austausch würden ca. 15 Schüler teilnehmen. Unsere Schüler und Eltern würden sich sehr freuen, eine Schule in Rom zu finden, da Rom kultur- und kunsthistorisch eine unglaubliche Vielfalt bietet.

Wenn die Partnerschule kein Deutsch anbietet, so ist das kein Hinderungsgrund für den Austausch. Unsere Region hat zahlreiche Angebote, die für italienische Schüler interessant wären.
Der Flughafen Stuttgart hat einen Direktflug nach Rom. Vom Flughafen bis zur Schule sind es ca. 30 Minuten.

Aus dem Programm:
  • am Vormittag: Unterricht und Aktivitäten an der Schule 
  • Barockes Schloß Ludwigsburg
  • Universitätsstadt Heidelberg
  • Stadt Ulm mit dem bekannten Dom
  • Stuttgart: Zentrum, Fernsehturm
  • Museen: Kunstmuseum, Porsche, Mercedes
  • AbschlussfestWir bedanken uns für Ihr Interesse und warten auf eine Antwort aus Rom!
Kontakt:
Nicolae Vasiliu
Friedrich-Schiller-Gymnasium
Schulstraße 34
D-71672 Marbach am Neckar
Handy: +49 0160 970 200 19
nicolae.vasiliu@googlemail.com
www.fsg-marbach.de
 

Kaufmännische und Sozialpflegerische Schule Bad Saulgau

Am Wirtschaftsgymnasium der Kaufmännischen und Sozialpflegerischen Schule Bad Saulgau können die Schüler neben Französisch und Spanisch auch Italienisch lernen.
Ziel der Schulleitung und des Italienischlehrers ist eine langfristige Schulpartnerschaft.
Ende Klasse 13 sind die Schüler am Anfang von B1, jetzt in Klasse 11 auf A1.

Aufbauend auf einem mittleren Bildungsabschluss ist das Wirtschaftsgymnasium eine 3-jährige Vollzeitschule, die zum Abitur führt. Dieses öffnet den Abiturienten den Weg für alle Studiengänge an Universitäten, Hochschulen sowie Dualen Hochschulen und auf Grund des praxisbezogenen Unterrichts einen problemlosen Einstieg in die berufliche Ausbildung.

Im Profilfach Wirtschaft sowie in den profilergänzenden Neigungsfächern (Finanzmanagement, Global Studies) werden berufsorientierte Inhalte vermittelt.

Kontakt:
Michael Ulrich 
Kaufmännische und Sozialpflegerische Schule Bad Saulgau
Michael-Ulrich@gmx.net
www.ksp-badsaulgau.de


Merz-Schule

Die Merz-Schule ist ein neusprachlich-naturwissenschaftliches Privatgymnasium. Unsere Klassen haben durchschnittlich 8 Schüler, da bei uns Italienisch, wie auch Spanisch, die dritte Fremdsprache ist. Aus diesem Grund beteiligen sich am Austausch immer zwei Klassen mit insgesamt ca. 15 Schülern (Durchschnittsalter: 16-17 Jahre).

Alle unsere Schüler studieren Englisch, einige Französisch bzw. Latein. Unsere Schule ist im Grünen gelegen und befindet sich in zentraler Lage. Stuttgart ist eine grüne, freundliche Stadt mit einer bedeutenden Industrie (wie z.B. Bosch und Mercedes-Benz) und liegt nicht weit von Tübingen, Heidelberg und Freiburg.
Es würde uns freuen, mit einer Schule noch vor Schuljahresende in Kontakt treten zu können.

Kontakt:
Carmen Ferlito-Lempp
Merz-Schule
Gymnasium
Albrecht-Leo-Merz-Weg 2
70184 Stuttgart
cferlito@gmx.net
www.merz-schule.de


Hegel-Gymnasium

Das Hegel-Gymnasium sucht ein italienisches Liceo, das Deutsch unterrichtet, für einen neu beginnenden Austausch, der, wenn möglich, jährlich stattfinden soll.
Die in Frage kommenden Schüler/-innen besuchen die 9. Klasse (14-15 Jahre) und sind im zweiten Lernjahr. Sie lernen außerdem noch Englisch und Französisch oder Latein.

Kontakt:
Katrin Schmalfuß
Hegel-Gymnasium/Vaihingen
Krehlstraße 65
70563 Stuttgart
Tel. + 49 711 733687
Katrin.Schmalfuss@gmx.de
www.hegelgymnasium.de

Gymnasium bei St. Michael

Am Gymnasium bei St. Michael findet der Italienischunterricht in einer AG statt. Die Schüler sind zwischen 16 und 18 Jahre alt. Sie würde gerne sofort einen Austausch beginnen.

Kontakt:
Lucia Graziosa
Gymnasium bei St. Michael
Tüngentaler Str. 92
75423 Schwäbisch Hall
Tel. +49 791 932400
Fax +49 791 490517
lgraziosa@hotmail.com
www.gsm-sha.de

Joseph-von-Fraunhofer-Schule

Erasmus+ / Mobilitätsprojekt (KA 1)

Abteilung: Ernährung

Wir suchen eine Partnerschule für ein Erasmus+ / Mobilitätsprogramm (KA 1) für ein Projekt für Konditoren/Bäcker.
Unsere Auszubildenden (Konditoren/Bäcker) wurden in den letzten Jahren vielfach ausgezeichnet. Bei einem Austauschprogramm mit einer italienischen Schule, die eine ähnliche Ausbildung anbietet, könnten die Schüler und die Lehrer beider Länder nur dazugewinnen.

Kontakt:
Karl Schwarzmüller
karl.schwarzmueller@berufsschule-straubing.de
Franz Eyerer
Franz.Eyerer@berufsschule-straubing.de
Staatliche Fraunhofer-Berufsschule I
Pestalozzistraße, 4
94315 Straubing (Germany)
www.bs1.berufsschule-straubing.de


Otto-Hahn-Gymnasium Marktredwitz

Das Otto-Hahn-Gymnasium Marktredwitz ist auf der Suche nach einer neuen Austauschschule in Italien.

In der bisherigen Partnerschule in Italien wurde leider Deutsch als Fremdsprache zurückgedrängt und das Fahrtenprogramm stark gekürzt, so dass der Schüleraustausch mit Marktredwitz nicht mehr zustande kommt. Die Schule möchte jedoch in der Zukunft gerne ihren Schülern weiterhin die Gelegenheit geben, Lebensgewohnheiten und die Kulturen in Europa, insbesondere in Italien, kennen zu lernen. Dem direkten Kontakt mit italienischen Gleichaltrigen legt die Schule große Bedeutung bei.
Die Schülerinnen und Schüler, die am Schüleraustausch teilnehmen stammen in der Regel aus verschiedenen Klassen (Klasse 9 – 11).und sind in etwa 15 bis 18 Jahre alt. Die Gruppengröße besteht aus ca. 20 bis 25 Schülerinnen und Schülern, angepasst an die Gruppengröße der Partnerschule.
Wenn die italienischen Gastschüler kein Deutsch sprechen und die deutschen Schüler kein Italienisch können, bietet sich Englisch als gemeinsame Sprache an. Ein künftiger Austausch könnte ab dem Schuljahr 2014/15 stattfinden.

Die Schule ist ein naturwissenschaftliches, sprachliches und musisches Gymnasium, an dem die Sprachen Englisch, Französisch und Latein angeboten werden. Italienisch als Fremdsprache steht zur Zeit nicht im Unterrichtsangebot.

Die Stadt Marktredwitz hat ca. 17.000 Einwohner und liegt in Nordostbayern.
www.marktredwitz.de
www.tourismus-marktredwitz.de

Bei der Zusammenstellung des pädagogischen Programms geht die Schule auch gerne auf die Wünsche und Bedürfnisse der zukünftigen Partnerschule ein.
Das Otto-Hahn-Gymnasium kann dabei aus seiner 50-jährigen Erfahrung mit einem Gymnasium in La Mure, Frankreich, und einem 25 jährigen Austausch mit einem Gymnasium in Bassano del Grappa, Italien, schöpfen.
Das Lehrpersonal des Otto-Hahn-Gymnasiums, die Schüler und ihre Eltern werden die Austauschschüler herzlich empfangen und ihnen einen angenehmen Aufenthalt reich an interkulturellen Begegnungen ermöglichen.

Kontakt:
Fabian Iaccarino
Otto-Hahn-Gymnasium
Schulstraße 10
95615 Marktredwitz
Tel: +49 179 7521897
fabian.iaccarino@hotmail.com
www.ohg-marktredwitz.de


Werner von Siemens Gymnasium München

Ein Schüleraustausch mit Italien hat am Werner von Siemens Gymnasium eine lange Tradition. In den letzten sechs Jahren gab es eine reguläre Partnerschaft mit einem Gymnasium in Genua, die jetzt zum Bedauern der Beteiligten auf Grund von personellen Veränderungen an dieser Schule zu Ende gegangen ist.

An diesem Gymnasium wird Italienisch als 3. Fremdsprache angeboten und die Schüler können es ab der 8. Jahrgangsstufe (ca. ab 13 Jahren) wählen und dann bis zum Abitur fortführen. Bisher war der Schüleraustausch immer für die 9. Jahrgangsstufe vorgesehen (2. Lernjahr Italienisch), aber es käme genauso gut die 10. Jahrgangsstufe in Frage.

Über den normalen Austausch hinaus, pflegte die Schule auch immer Einzelaustausche anzubieten, d.h. ein Schüler ging für mindestens 2 Wochen nach Genua, besuchte dort die Schule und sein Tandempartner kam im Gegenzug für einige Wochen nach München. Auch dies würde die Schule nach Möglichkeit gerne fortführen.

Die Schule liegt in einem sehr grünen Stadtteil von München und ist nur wenige U-Bahn -Minuten vom Herzen der Stadt entfernt. Da sicherlich neben dem Oktoberfest, die Vorweihnachtszeit eine der schönsten Momente ist, die Stadt zu besuchen, legte die Schule in der Vergangenheit immer gerne den italienischen Gegenbesuch in den Dezember. Aber auch hier gibt es keine unwandelbaren Vorstellungen. Neben den Besuchen der Sehenswürdigkeiten in München standen bisher immer auch Ganztagesausflüge ins nahegelegene Salzburg, Regensburg oder Nürnberg auf dem Programm, sowie zu einem der Schlösser des Märchenkönigs Ludwig II (Neuschwanstein, Herrenchiemsee, Linderhof), die alle nicht unweit von München liegen.
  • 20-30 Schüler (zwischen 14-17 Jahren)
  • Schüleraustausch (nicht einmalig, sondern langjährig)
Kontakt:
Anette Clara Gilbers
Werner von Siemens Gymnasium München
Quiddestraße 4
81735 München
Tel: +49 89 23335000
Fax: +49 89 23335007
Anette-gilbers@gmx.net
www.wsg.musin.de


Robert-Koch-Gymnasium

Das Robert-Koch-Gymnasium ist ein naturwissenschaftlich-technologisches und wirtschafts- und sozialwissenschaftliches Gymnasium mit circa 800 Schülern. Englisch ist für alle Schüler Pflichtfach, darauf folgt dann später wahlweise das Fach Latein oder Französisch. Die Sprache Italienisch kann drei Jahre lang gelernt werden, mit anschließender Zertifizierung von A2 – B1.

Jedes Jahr gibt es eine Klasse von circa 20 Schülern, die Italienisch lernen. 60% der Italienischschüler sind Jungen – das ist eine wichtige Information für die Planung eines Schüleraustauschs, weil man sich natürlich überlegen muss, wie die Schüler untergebracht werden können. Die Schule hat, wie man auch aus der Homepage ersehen kann, viel Erfahrung mit Schulpartnerschaften. Die hübsche Stadt Deggendorf liegt an der Donau, direkt am Bayerischen Wald, nur 50 Kilometer von Regensburg und Passau, 130 Kilometer von München entfernt.

Kontakt:
Claudia Leutschafft
Robert-Koch-Gymnasium
Egger Straße 30
94469 Deggendorf
cferlito@gmx.net
www.roko.sz-deg.de

Friedrich Dessauer-Gymnasium Aschaffenburg und
Liceo "F. Petrarca", Triest

Das Friedrich-Dessauer-Gymnasium aus Aschaffenburg und das Liceo "Francesco Petrarca", Triest, arbeiten nach einem ersten persönlichen Kennenlernen an einem Projekt zur deutsch-italienischen Geschichte:
twinblog.etwinning.net

Ulrich-von-Hutten-Oberschule

Dieses Berliner Gymnasium wurde 1907 gegründet. Seit dem Jahr 2000 wird dort Italienisch ab der 7. oder 9. Klasse unterrichtet. Die Schule hat sechs Italienischlehrerinnen und dazu noch eine Italienisch AG. Klassenfahrten nach Italien haben Tradition. Zwei der sechs Italienischlehrerinnen sind gebürtige Italienerinnen.

Die Schule befindet sich in Lichtenrade, südlich von Berlin. Es besteht schon ein schöner Austausch mit einer Schule nach Assisi, doch suchen die Lehrerinnen jetzt noch eine weitere Partnerklasse zur Korrespondenz für die Jüngeren (8. Klasse), vorzugsweise schon eine Oberschule, da das Projekt ja entwickelt werden soll.

Kontakt:
Laura Tirone
Ulrich-von-Hutten-Oberschule
Rehagener Str. 35-37
12307 Berlin
Tel. +49 30 902778244
LauraTirone@web.de
www.uvh-online.de


Marie-Curie-Gymnasium

Am Marie-Curie-Gymnasium in Berlin Wilmersdorf gibt es eine kleine Sensation ab diesem Schuljahr: zum ersten Mal in der Geschichte der Schule gibt es für die Schüler und Schülerinnen der 8. Klasse die Möglichkeit Italienisch als dritte Fremdsprache zu erlernen.

Der Italienischlehrer Enrico Petters schreibt: „Gerne möchte ich auch einen Schüleraustausch mit einer italienischen Schule meinen Schülern anbieten, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie wichtig das Erleben einer anderen Kultur und Sprache für die Motivation des Sprachenlernens ist. Außerdem sollte man den Schülern die wunderbaren Ecken Italiens zeigen.“

Der eigentliche Austausch sollte jedoch erst im Schuljahr 2010/2011 stattfinden, wenn die Schüler schon über einen gewissen Kenntnisstand der italienischen Sprache verfügen. Aber gern würde er mit einer E-Mail, bzw. Briefpartnerschaft beginnen.

Kontakt:
Enrico Petters
Marie-Curie-Gymnasium
Weimarische Str. 21
10715 Berlin
Tel. +49 30 902922818
enricopetters@hotmail.com
www.mco-berlin.de

Georg-August-Zinn Schule

Die Georg-August-Zinn-Schule (eine Gesamtschule mit Oberstufe) liegt in Reichelsheim, einer Stadt von ca. 8.500 Einwohnern, die ca. 70km südlich von Frankfurt und ca. 50km nördlich von Heidelberg liegt. Die Schule ist landschaftlich sehr hübsch im Odenwald mit seinen vielfältigen Ausflugszielen gelegen. 

Die Lehrerinnen der Georg-August-Zinn Schule haben sehr positive Erfahrungen mit Schulpartnerschaften mit italienischen Schulen. Leider kann die langjährige italienische Partnerschule (Scuola Media) ab diesem Schuljahr nicht mehr an dem Austauschprojekt teilnehmen und es wird aus diesem Grunde eine neue Schule in Italien gesucht. Die Schule hat etwa 1.000 Schüler und führt seit fast 40 Jahren auch einen Austausch mit Frankreich durch. 

Für dieses Schuljahr wird eine Scuola Media mit Deutsch als Unterrichtsfach als Partnerschule (damit der gegenseitige Besuch einfacher ist) gesucht. Die Schule ist an dem Aufbau einer langjährigen stabilen Schulpartnerschaft interessiert. 

Die Schüler, die teilnehmen werden, besuchen die Klasse 7 und 8 (12 bis 14 Jahre alt) und lernen Italienisch.

Kontakt:
Chiara Vaira
Georg-August-Zinn Schule
Pestalozzistraße 10
64385 Reichelsheim (Odenwald)
www.gaz-reichelsheim.de
www.reichelsheim.de


Gesamtschule Gießen-Ost

Carola Merlini, gebürtige Florentinerin, unterrichtet an der Integrierten Gesamtschule Gießen die Fächer Italienisch, Latein und Ethik. Zudem leitet sie eine Hebräisch AG ab der 10. Klasse. Für ihre 16 – 18 Schüler Klasse sucht sie eine solide Schulpartnerschaft.

Kontakt:
Carola Merlini
Gesamtschule Gießen-Ost
Alter Steinbacher Weg 28
35394 Gießen
Tel. +49 641 3063002/03
Fax +49 641 494997
merlini@ostschule.de
www.ostschule.de

Schönstätter Marienschule Vallendar

Die Schönstätter Marienschule Vallendar bei Koblenz ist eine private staatlich anerkannte Mädchenschule mit katholischen und evangelischen Schülerinnen. Als katholische Schule sind konfessioneller Religionsunterricht, Schulgebet und regelmäßige Gottesdienste Bestandteil des schulischen Lebens. Die Schülerinnen sind aufgeschlossen und zeigen eine hohe Lernmotivation. Die Bereitschaft, sich an unsere Regeln zu halten, sind unabdingliche Voraussetzung.
Die Schülerinnen lernen ab der 8. Klasse Italienisch als dritte Fremdsprache bis zum Abitur.
In der Klasse sind 15 – 25 Schülerinnen pro Lernjahr. Gesucht wird eine Partnerschule in Italien – aus verkehrstechnischen Gründen am liebsten in Norditalien. Die Austauschklasse wäre die 10. Klasse, die im dritten Jahr Italienisch lernt.
Eine gemischte Klasse wäre ebenso willkommen wie eine reine Mädchenklasse, da die Schule schon beim Schüleraustausch mit Frankreich gemischte Partnerklassen hat. 

Kontakt:
Daniela Speier
Schönstätter Marienschule Vallendar
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule
Höhrer Straße 74-76
56179 Vallendar am Rhein
daniela_speier@web.de
www.schoenstaetter-marienschule.de


Gymnasium Gonsenheim

Gesucht wird eine römische Schule für eine Schulpartnerschaft mit einem Gymnasium aus Mainz. Die Schwerpunkte der Mainzer Schule sind Fremdsprachen und Naturwissenschaften. Es gibt einen bilingualen Zweig (Deutsch – Französisch).
Die Schule ist „Partnerschule des Sports“.
Musik wird an dieser Schule groß geschrieben. Es gibt Bläserklassen. Die Schule hat einen Hochbegabtenzweig. In der 12. und 13. Klasse wird Italienisch unterrichtet (Grundkurs).

Kontakt
OSTDR Hans-Joachim Grün
Gymnasium Gonsenheim
An Schneiders Mühle 1
55122 Mainz
bygreen@gmx.de
http://gygo.gygo-mainz.de
Lauenburgische Gelehrtenschule - Ratzenburg Lauenburgische Gelehrtenschule - Ratzenburg © Goethe-Institut

Lauenburgische Gelehrtenschule

„Unsere Schule ist auf der Suche nach weiteren Partnern für Schüleraustauschprogramme.
Die Lauenburgische Gelehrtenschule ist ein Gymnasium in Schleswig-Holstein, dem Bundesland zwischen Nord- und Ostsee. Die Stadt Ratzeburg liegt an einem wunderschönen See und hat als Partnerschule des Sports schon einige Olympiasiege befördert. Auch die Städte Lübeck, Hamburg und Berlin sind für Tagesausflüge gut zu erreichen. Den Flughafen in Hamburg erreicht man in ca. einer Stunde. Es ist üblich, dass unsere Gastgeber die Austauschschüler mit dem Auto vom Flughafen abholen. Es gibt auch eine Busverbindung (ca. 1,5 Stunden).
Das Einzugsgebiet unserer Schule ist eher ländlich und die Atmosphäre und das Miteinander von Schülern, Eltern und Lehrern sind von Freundlichkeit und Respekt geprägt.
Mit ca. 900 Schülern und 70 Lehrern nimmt unserer Schule seit vielen Jahren an diversen Austauschprogrammen teil. Der jeweilige thematische Schwerpunkt für Schüler zwischen 15 und 17 Jahren fand sich immer in gemeinsamer Absprache mit den Partnerschulen, wobei die Vielfalt sich zusammenfassen lässt als Gemeinsames Kennenlernen und Gestalten von Geschichte, Musik, Sport, Kunst und Kultur des Landes. Unser Interesse beruht auf der Überzeugung, dass für ein offenes und zugewandtes Verhältnis zwischen Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen der direkte Kontakt junger Menschen überaus ertragreich sein kann. Natürlich kann darüber hinaus der Aufenthalt im Ausland, das Erlernen von Fremdsprachen erleichtern und die Motivation erhöhen. An der Lauenburgischen Gelehrtenschule können die Schüler neben Englisch Latein, Französisch und Spanisch lernen.
Vielleicht ist es für Sie von Interesse, wenn Sie einen Blick auf unsere Homepage werfen:
www.lg-ratzeburg.de .
Über eine positive Antwort würden wir uns sehr freuen!„
 
Kontakt:
Ina Meyenburg (spricht Italienisch!)
Stellvertretende Schulleiterin
Ina.Meyenburg@lg-ratzeburg.de
 
Lauenburgische Gelehrtenschule
Bahnhofsallee 22
D-23909 Ratzeburg
Telefon: +49 4541 8629-0
Telefax: +49 4541 8629-29
LG-Ratzeburg@gmx.de
www.lg-ratzeburg.de
 

Gymnasium Altenholz

Herr Stefan Bichow unterrichtet die Fächer Deutsch, Geschichte und Wirtschaft/Politik am Gymnasium Altenholz bei Kiel. Da er selbst für eine längere Zeit als Student und Fremdsprachenassistent an Universitäten und Schulen in Italien überaus positive Erfahrungen gesammelt hat, möchte er nun gern einen Austausch mit einer „scuola secondaria“ initiieren. Ganz konkret wünscht die Schule aufgrund ihres breiten Musikangebots einen Austausch mit musikalischem Schwerpunkt.

Das Gymnasium Altenholz befindet sich in einem ruhigen Vorort von Kiel, der Hauptstadt von Schleswig-Holstein mit einer viertel Million Einwohnern. Die Ostsee ist vor der Tür und auch nach Hamburg ist es nicht weit. Mit circa 1.020 Schülerinnen und Schülern sowie 90 Lehrkräften unterhält die Schule bislang Partnerschaften und Austauschbeziehungen mit Schulen in Argentinien, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Polen und der Ukraine. Die Schüler lernen die Fremdsprachen Englisch, Französisch, Latein und Spanisch.

Da die Schule ein breites musikalisches Angebot mit Chören, Bands und Orchestern anbietet, wünscht sie einen Austausch mit musikalischem Schwerpunkt, an dem Schüler im Alter von etwa 14 bis 19 Jahren teilnehmen können. Ziel ist, in der gemeinsamen Sprache der Musik die interkulturelle Kompetenz zu fördern. Dies möchte die Schule durch jährliche gegenseitige Besuche der Ensembles, gemeinsame Konzerte und die Unterbringung in Gastfamilien erreichen. Das Gymnasium Altenholz hat langjährige Erfahrungen in der Organisation eines Austausches.

Kontakt:
Stefan Bichow
Gymnasium Altenholz
Danziger Straße 18 a
24161 Altenholz
Tel.: +49 179 4788229
stefan.bichow@gym-ahz.de
www.gymnasium.altenholz.de

GYMNASIUM “GOETHE-SCHULE” BOCHUM

Die Goethe-Schule Bochum ist ein städtisches Gymnasium in der Innenstadt mit naturwissenschaftlichem und musischem Schwerpunkt (Bläserklasse). Die italienische Sprache wird als dritte Fremdsprache (nach Englisch und Latein oder Französisch) ab der Einführungsphase unterrichtet und kann als Abiturfach gewählt werden. In der Regel haben wir einen Italienischkurs pro Jahrgangsstufe mit je ca. 25 Schülern, die zwischen 15 und 18 Jahren alt sind.
Bochum ist eine Universitätsstadt im Ruhrgebiet, das vielfältige Aktivitäten bietet. Die italienischen Partner können in Bochum z.B. Radtouren auf den zahlreichen Radwegen im Grünen unternehmen. Das kulturelle Angebot ist groß, mit zahlreichen Museen und Stätten der Industriekultur. Bochum ist u.a. berühmt für das neue Musikzentrum mit Angeboten auch für Kinder und Jugendliche, das Deutsche Bergbaumuseum, das Planetarium und die „Jahrhunderthalle“ mit dem angrenzenden Westpark.
Die größeren Städte Essen, Düsseldorf und Köln liegen nicht weit entfernt und können bei Tagesausflügen leicht mit dem Zug erreicht werden. In Dortmund, Düsseldorf und Köln befinden sich auch die nächstgelegenen Flughäfen.
Wir hoffen, schon im Jahr 2017 einen Austausch für unseren aktuellen Anfängerkurs anbieten zu können.

Kontakt:
Julia Gerlach
j.gerlach@goethe-schule.de
www.goethe-schule.de
 

Schulen in Italien

Italienische Schulen, die eine Schulpartnerschaft suchen:

Liceo Scientifico "E. Fermi"

14–18 Jahre

Ansprechpartnerin: 
Marina Biagi
Viale Palmiro Togliatti
67039 Sulmona (AQ) 
Tel +39 086 434155 
www.liceoscientificosulmona.it
Liceo Liceo "Vallone" - Galatina (LE) | © Liceo "Vallone"

Liceo linguistico "Vallone" -  Galatina (LE)

Wir sind an einem Austausch mit einer deutsche Schule, in der man italienisch lernt, interessiert.
Unsere Schüler sind 15/16 Jahre alt und lernen Deutsch seit drei Jahren, drei Stunden pro Woche.
Wir können sofort mit mailen beginnen und dann einen Austausch organisieren.

Kontakt:
Anna Maria Pisanelli
annamaria.pisanelli@gmail.com
www.liceovallone.gov.it

Istituto di Formazione Professionale - Brindisi

Die Deutschlehrerin des Istituto di Formazione Professionale in Brindisi sucht für ihre 15 – 18 Jahre alten Schüler eine Partnerklasse in Deutschland. Einige Schüler der Klassen kennen Deutschland durch Verwandte, die dort leben. Die Schüler sind sehr gespannt darauf, wie es sein wird, mit den deutschen Altersgenossen auf Deutsch – und Italienisch – zu sprechen, zu erfahren, wie sie leben und denken, was für sie wichtig ist.

Kontakt:
Paola Leo
Istituto di Formazione Professionale Brindisi
Via Asmara, 4
72100 Brindisi
leo.paola@tiscalit.it
www.iipformazione.it  

I.T.C. "Padre A.M. Tannoia"

Diese Schule aus Apulien hat schon an einer ganzen Reihe interkultureller Projekte (Comenius, Vista) teilgenommen und sucht jetzt eine deutsche Partnerschule. Die Schüler lernen Deutsch und haben ein Niveau auf der Stufe A2.

Schule:
I.T.C. "Padre A.M. Tannoia"
Via Madonna delle Grazie, 6
70037 Ruvo di Puglia (BA)
Tel.: +39 080 3628299
www.itctannoia.it

Kontakt:
Angela Malerba
Cataldo Olivieri
itctannoiaruvo@libero.it

I.I.S.S. "Vito Sante Longo"

Carmela Viatore, Deutschlehrerin in Monopoli, einer kleinen Stadt am Meer, sucht eine Schulpartnerschaft. Sie schreibt: „Unsere Gegend ist sehr reich an Kultur, Geschichte und Traditionen.
Die Schule I.I.S.S. "Vito Sante Longo" hat Tourismus und Handel als Schwerpunkt.
Die Schüler lernen ab der 3. Klasse drei Stunden Deutsch pro Woche. Unsererseits besteht ein sehr groβes Interesse an einem Schüleraustausch mit einer deutschen Schule.
Für den Austausch wünschen wir uns eine Partnerschaft in einer hübschen deutschen Stadt. Der Austausch würde meine Arbeit sehr bereichern und die Schüler lernen die deutsche Kultur somit näher kennen.”


Schule:
I.I.S.S. "Vito Sante Longo"
Via S. Marco, 10
70043 Monopoli (Bari)
www.itcmonopoli.it

Kontakt:
Carmela Viatore
viacar70@libero.it

Istituto Tecnico Commerciale Statale "G. Dell'Olio"

Schule für Wirtschaft, Tourismus und Informatik. Deutschunterricht wird ab dem dritten Jahr angeboten. Die Deutschlehrerin sucht eine Partnerklasse in Deutschland.

Kontakt:
Luciana Antifora
ITC "Dell'Olio"
Via Giuliani, 10
70052 - Bisceglie (BA)
savidoc@libero.it
www.itcdellolio.it  

Istituto di Istruzione Superiore "E. Pestalozzi"

  • 15 - 20 Schüler
  • 16 - 18 Jahre
  • Deutsch als 3. Fremdsprache
Kontakt:
Rosa Orlando
Corso G. Di Vittorio, 203
71016 San Severo (FG)
istituto.pestalozzi@tiscali.it
www.pestalozzi.it

Humanistisches Gymnasium „L. Ariosto“

Anfrage veröffentlicht im Dezember 2014

Die Deutschlehrerin Giuseppina Magagna schreibt: 
Unser humanistisches Gymnasium „L. Ariosto“ befindet sich in Norditalien, in Ferrara, in der Emilia Romagna. Wir haben einen neusprachlichen Zweig: hier werden Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch unterrichtet. Deutsch ist die 2. und 3. Fremdsprache. 

Wir würden uns über einen Austausch mit deutschen Schülern freuen, wenn möglich mit Schülern, die Italienisch als Fremdsprache lernen. Gerne könnte es eine Schule aus Berlin sein, doch sind Schulen aus allen anderen Bundesländern ebenso willkommen. 

Wir würden die 3. oder 4. Klasse für den Austausch vorschlagen. Die Schüler sind 15-17 Jahre alt. Das Sprachniveau für Deutsch nach dem Europäischen Referenzrahmen liegt bei A2- B1. 

Kontakt:
Prof.ssa Giuseppina Magagna 
Liceo Classico Ariosto 
Via Arianuova, 19 
44121 Ferrara (FE) 
giuseppina.magagna@gmail.com oder
giuseppina.magagna@liceoariosto.it 
www.liceoariosto.it  

Polo Scolastico Della Val Tidon

Unsere Schule „Polo Scolastico Della Val Tidon” ist ein Sprachgymnasium und befindet sich in Norditalien, in der Emilia-Romagna.
Die Schüler, zwischen 14 und 19 Jahren alt, haben Interesse an einem Austausch mit deutschen Schülern ab 13 Jahren. Das Sprachniveau der Schüler liegt bei A2 bis B1, in den höheren Klassen ist es etwas höher.
Ein Austausch mit einer Schule aus Nordrhein-Westfalen, aber auch aus allen anderen Bundesländern würde uns sehr viel Freude machen.

Schule:
Liceo Scientifico Statale – Liceo Linguistico Statale
Polo Scolastico Della Val Tidon
Via N. Sauro 23
29015 Castel San Giovanni – Piacenza
Tel.: +39 0523 843616
Fax: +39 0523 843647 
PCIS001003@istruzione.it 
www.poloscolasticosuperiorevaltidone.it

Kontakt:
Caterina Garrè
ritagarre@yahoo.it

Scuola Secondaria di I° Grado Statale “G.B. Gandino”

  • 13 -14 Jahre
  • Briefwechsel
Kontakt:
Carla Tondelli Lancioni 
Via Graziano 8 
40122 Bologna 
Tel.: +39 051 555760
Fax: +39 051 555761

Istituto Istruzione Superiore

Anfrage veröffentlicht im Dezember 2014 

Die Deutschlehrerin Malizia Rosellina schreibt: 
Unsere Schule liegt in Süditalien, in der Provinz von Cosenza. Es liegt in Nordkalabrien an der Ionischen Küste in der Nähe von Sybaris, einer Stadt von archäologischer Wichtigkeit ,weil es eine antike griechische Niedersiedlung ist. Unsere Schule hat insgesamt 1034 Schüler und 97 Lehrer. Es handelt sich um ein Gymnasium mit vier spezifischen Fachrichtungen:
  1. Liceo Linguistico – neusprachliches Gymnasium (wo das Angebot der Fremdsprachen in Englisch, Französisch und Deutsch besteht)
  2. Liceo Scientifico – naturwissenschaftliches Gymnasium
  3. Liceo Classico – humanistisches Gymnasium
  4. Liceo Artistico – kunsthistorisches Gymnasium (in diesen drei Fachrichtungen ist die im Curriculum angebotene Fremdsprache nur Englisch)Die Schüler lernen Deutsch auf einem Sprachniveau von A1 – B1 des Europäischen Referenzrahmens. Vorschlagsweise könnte die Schulpartnerschaft mit einem Mail-Austausch beginnen. 
Kontakt: 
Frau Rosellina Malizia 
Istituto Istruzione Superiore 
Via De Florio 
87067 Rossano 
maliziaros67@gmail.com 
www.liceosannilo.gov.it  

Istituto G. De Nobili

Francesca Guzzi, Deutschlehrerin an einem neusprachlichen Gymnasium in Catanzaro, Kalabrien, sucht für ihre Schüler eine Partnerklasse aus Deutschland. Ihre Schüler lernen ab der 9. Klasse Deutsch und sind 15 – 16 Jahre alt. Die Deutschkenntnisse bewegen sich auf einem A 2 Niveau.

Catanzaro ist über den Flughafen von Lamezia Terme (oder auch Crotone) zu erreichen und liegt nicht weit entfernt vom Meer entfernt. 

Kontakt:
Francesca Guzzi 
franziska.guzzi@libero.it
www.istitutodenobili.it

Scuola Secondaria di 1° Grado Ettore Iaccarino

Anfrage veröffentlicht am 24. November 2014

Rosaria Esposito sucht für ihre 12 - 13jährigen Schüler eine Partnerschule in Deutschland. Die Schüler lernen schon seit zwei Jahren Deutsch als zweite Sprache (zwei Stunden die Woche) und das Sprachniveau ist A1/A2 des Europäischen Referenzrahmens. Die Schüler sind sehr motiviert und lieben die deutsche Sprache und Kultur und ihrerseits möchten sie den deutschen Schülern ihr Land zeigen, das für den Vulkan Vesuv, seine Geschichte und das schöne Mittelmeer bekannt ist. 

Kontakt:
Prof.ssa Rosaria Esposito
Scuola Secondaria di 1° Grado Ettore Iaccarino
Via Doglie 1
80056 Ercolano (NA)
yurico@libero.it
www.scuolaiaccarino.it

Staatliche Handelsschule für Tourismus in Faicchio

  • Deutsch als zweite Fremdsprache
  • 250 Studenten
  • 16 / 17 Jahre
Kontakt:
Michela Falzarano
Via Raffaele Delcogliano
82030 – Faicchio (BN)
Tel.: +39 0824 863217
Fax: +39 0824 863478
mikfal@libero.it
www.ittfaicchio.it
 

Staatliches Sprachgymnasium "G. Vico"

  • 16/18 Jahre
  • Deutsch als 3. Fremdsprache
Kontakt:
Caterina Guarino 
Via Salvator Rosa, 117 
80134 Neapel
Tel. +39 081 5645731 
napc09000v@istruzione.it
www.liceoviconapoli.it

Istituto Tecnico Commerciale "E.Mattei", Ischia Insel

  • SchülerInnen
  • 15-17 Jahre
  • Deutschunterricht in den Klassen
  • Briefwechsel gesucht
Kontakt:
Domenico Miragliuolo
Olimpia De Angelis
Istituto Tecnico Commerciale "E.Mattei"
Via Principessa Margherita, 21
80074 - Casamicciola Terme (NA)
Tel.: +39 081 994662

Staatliche Handelsschule "E. Caruso"

  • mehr als 1000 Schüler
  • 16 -17 Jahre
  • Suche nach Klassenkorrespondenz und Partnerschaft
Kontakt:
Rita Cosentino 
Via Filippo M. Briganti 2
80100 Neapel 
Tel. +39 081 5993761
Fax +39 081 7516746
info@itccaruso.it 
www.itccaruso.it

Liceo Scientifico e Linguistico „Federigo Enriques“

Das Liceo Scientifico e Linguistico „Federigo Enriques“ in Rom sucht ein Gymnasium in Deutschland für ein langfristiges Austauschprogramm mit Unterbringung in Gastfamilien.
 
Das Liceo „Federigo Enriques“ ist ein Gymnasium, das von SchülerInnen besucht wird, die zwischen 14 und 19 Jahren alt sind.
An der Schule stehen die Fremdsprachen Englisch, Spanisch, Französisch und Deutsch im Mittelpunkt. Ab nächstem Jahr wird auch Deutsch angeboten.
 
Der Hauptsitz der Schule ist in Ostia, am Meer; die Nebenstelle in Acilia (Liceo Linguistico). Beide Stellen sind in der Nähe von Ostia Antica. Rom ist von Ostia mit der S-Bahn in 20 Minuten einfach zu erreichen.
 
Im Schuljahr 2016/17 lernen 11 Klassen mit ca. 25 SchülerInnen Deutsch.
 
Kontakt:
Elena Doria
Liceo F. Enriques
Via Paolini 196
00122 Roma
 
elenadoria2005@yahoo.it
www.liceo-enriques.gov.it


Scuola Secondaria di Primo Grado „Ettore Majorana“

Die Lehrerinnen schreiben: „Unsere Schüler besuchen die zweite Klasse der Scuola Media und lernen Deutsch als zweite Fremdsprache. Sie werden Deutsch die ganzen drei Jahre auf dieser Schule lernen. Die Lehrer, sowie die Schüler und ihre Familien würden sich sehr freuen, eine Partnerklasse in Deutschland kennen zu lernen, deren Schüler auch etwa 12 Jahre alt sind. Eine Schulpartnerschaft stellt eine wunderbare Gelegenheit für beide Klassen dar, das Land und die Stadt der jeweiligen Partnerschule kennen zu lernen und Freundschaften zu schließen. 

Für uns ist besonders wichtig, dass unsere Schüler die Sprache Deutsch lernen können bei solch einem Austausch. Wenn die andere Klasse kein Italienisch lernt, wäre das kein Hinderungsgrund für den Austausch. Es gibt viele geschichtliche und kunsthistorische Aspekte in Rom, die für deutsche Schüler auch von Bedeutung sein können, so dass dieser Austausch für beide Seiten ein Lernzuwachs sein könnte. Ideal wäre eine Schule in einer großen Stadt mit einem Flughafen, von dem aus es Direktflüge nach Rom gibt.

In der Klasse sind 27 Schüler und Schülerinnen, die sich alle sehr gut verstehen und die gerne zusammen lernen. Fast alle wohnen in der Nähe der Schule, die sehr zentral in Rom gelegen ist: mit dem Bus sind es zum Beispiel nur 20 Minuten bis zum Colosseum! Wenn es uns gelingt eine Partnerklasse in Deutschland zu finden, werden sicher auch die anderen Klassen unserer Schule uns nachziehen! Wir alle würden uns sehr freuen und warten auf eine Antwort aus Deutschland.“ 

Kontakt:
Prof.ssa Natili
Scuola Secondaria di Primo Grado „Ettore Majorana“
Piazza Minucciano, 33 
00139 Roma
Prof.ssa Natili (insegnante di tedesco)
Lisa Clifford (collaboratrice organizzazione)
www.scuolamajorana.it

Liceo Scientifico Plinio Seniore Rom

Diesmal sucht eine Englischlehrerin eine Partnerklasse für ihre Schüler. Das Gymnasium Plinio Seniore bietet keinen Deutschunterricht an, die Verkehrssprache für eine Schulpartnerschaft wäre also Italienisch oder Englisch. Die Schule liegt sehr zentral und verkehrstechnisch gut angebunden mitten in Rom.

Gesucht wird ein deutsches Gymnasium, aus Paritätsgründen sollte es in einer großen Stadt liegen, gerne auch aus Berlin, München oder Hamburg. In der Klasse sind 15 – 20 Schüler und die Familien der Schüler, so schreibt die Englischlehrerin, sind ausgesprochen gastfreundlich, verantwortungsbewusst und aufmerksam. 

Kontakt:
Maria Benimeo
Liceo Scientifico Plinio
Via Montebello, 122
00185 Roma
Tel: +39 06 121123905
Fax: +39 06 44 52 945
maria.benimeo@gmail.com
www.liceoplinio.gov.it


Istituto Comprensivo Statale

  • 18 Schüler
  • 13-15 Jahre
  • Schüleraustausch nur mit einer gleichaltrigen Gruppe aus München
Kontakt:
Prof.ssa Campidoglio 
Via Tiburtina antica 25
00185 Rom
Tel.: +39 06 4440478
Scuola Media Chizzolini Scuola Media Chizzolini | © Goethe-Institut

SCUOLA MEDIA "CHIZZOLINI" - sarezzo (BS)

Die Scuola Media "Chizzolini" in Sarezzo sucht eine deutsche Partnerschule. Die Schüler sind 11-13 Jahre alt und haben zwei Stunden in der Woche Deutschunterricht, sowie drei Stunden Englischunterricht. Natürlich ist es nicht notwendig, dass die deutsche Partnerklasse Italienisch spricht, aber natürlich wäre es nett und hilfreich, wenn sie - oder einige Schüler - vielleicht schon etwas Italienisch könnten. In der ersten Phase könnte man die Partnerschaft per Mail beginnen und auch gleichzeitig auswägen, ob es Möglichkeiten gibt, dass die Schüler im folgenden Schuljahr Unterkunft in den Familien bekommen könnten. Ein Austausch wäre für die Schüler eine gute Gelegenheit, um die Sprache und Kultur des jeweiligen anderen Landes kennenzulernen und sich als Europäer zu erleben.
Sarezzo ist 15 Kilometer von Brescia entfernt und es sind etwa 30 Minuten Fahrt zum Gardasee und Iseosee.

Kontakt:
Deutschlehrerin Denise Fausti
Scuola Media "Chizzolini"
Piazza Caduti della Libertà 2
25068 Sarezzo (BS)
dennifausti@hotmail.it
www.scuolachizzolini.it


Scuola Media „F. Odorici“ Roè Volciano (BS)

Die Scuola Media „F. Odorici“ möchte nächstes Jahr 2015/2106 einen Austausch mit einer deutschen Schule initiieren. Die Schüler und Schülerinnen lernen Deutsch und Englisch als Fremdsprache und sind zwischen 11 und 13 Jahre alt. Die Schule befindet sich in einem ruhigen Dorf am Gardasee.

Kontakt:
Prof.ssa Helga Veronesi
Scuola secondaria di primo grado „F. Odorici“ 
Via Verdi, 4 25077 Roè Volciano (BS)
verris@tiscali.it 
Tel. +39 0365 63741
Fax +39 0365 63726
www.icvobarno.gov.it


Scuola Media „Maria Regina“ – Bergamo

Die Mittelschule „Maria Regina“ aus Bergamo sucht eine deutsche Schule für einen Schüleraustausch. Die Schüler sind zwischen 13-14 Jahren alt und lernen Deutsch als zweite Fremdsprache. Die Sprachen des Schüleraustauschs können Deutsch und Englisch sein. Italienisch wäre natürlich auch ein schönes Optional, ist aber kein Muss.

Durch verschiedene europäische Projekten hat die Schule bereits Erfahrung in europäischer Zusammenarbeit. Die Schule liegt in der Nähe von Bergamos Altstadt und ist mit dem Auto 15 Minuten vom Flughafen Bergamo entfernt.
 
Kontakt:
Prof.ssa Alessandra Venturini
Scuola Media „Maria Regina“
via Broseta 138
I-24128 Bergamo
alessandraventurini@gmail.com
media.mariaregina@tiscalinet.it
www.scuolamediamariaregina.izscuola.it


Liceo Linguistico – San Donato Milanese

Das Neusprachliche Gymnasium in San Giuliano Milanese gehőrt zum „Primo Levi“-Gymnasiums-Schulverband und befindet sich vor den Toren Mailands. Alle Schüler lernen drei Fremdsprachen: Englisch, Spanisch und Deutsch oder Französisch, neben Latein und Italienisch natürlich.

Die Schule ist klein und überschaubar, nur 5 Minuten vom Bahnhof der S-Bahnlinie nach Mailand entfernt (20 Minuten Fahrzeit in die Stadtmitte).

Der Konversationslehrer Lutz Kühn sucht eine Partnerschule in Deutschland, um einen Austausch für die 12. Klasse im Schuljahr 2015/16 zu organisieren. Das erreichte Sprachniveau der etwa 20 Schüler der Klasse wird bei Ende A2/Beginn B1 des Europäischen Referenzrahmens liegen. Der Lehrer würde mit der ersten Kontaktaufnahme zwischen den Schülern gerne spätestens im September/Oktober 2015 beginnen, um den Austausch im folgenden Schuljahr stattfinden zu lassen.

Kontakt:
Prof. Lutz Kühn
IIS P. Levi
Via Trieste 48
20098 San Giuliano (MI)
lutz.kuhn@fastwebnet.it
http://levi.gov.it/68-2/liceo-linguistico-2/


Istituto Comprensivo Statale „G. Galilei“ – Colico (LC)

Daniela Russo ist seit dem 30. Juni Schulleiterin des Istituto Comprensivo „G. Galilei“. Die Schule hat 650 Schüler. Colico liegt nur 90 Bahnminuten von Mailand entfernt und ebenso nicht weit entfernt von dem Lago di Como. Nach Sondrio sind es nur 40 Kilometer, nach Bormio zwei Stunden mit dem Bus.

Die Schulleiterin, die übrigens sehr gut Deutsch spricht, möchte gerne eine nachhaltige Schulpartnerschaft mit einer deutschen Schule/Klasse in die Wege leiten und hat dafür ihre 12 – 14jährigen Schüler im Sinn. Diese Altersgruppe soll zwei Stunden Deutsch und drei Stunden Englisch pro Woche erhalten.

In diesen Schüleraustausch sollen nur die motiviertesten und interessiertesten Schüler des IC „G. Galilei“ einbezogen werden, nicht mehr als 15-20 insgesamt.

Die Schulleiterin Daniela Russo lernt seit einigen Jahren Deutsch und sie mag diese Sprache sehr! Sie hat schon vorher als sie Lehrerin war, eine Schulpartnerschaft mit einem deutschen neusprachlichen Gymnasium durchgeführt und möchte auch jetzt an ihrer neuen Schule ihren Schülern diese spannende und anregende Erfahrung vermitteln.

Kontakt:
An die Schulleiterin
Daniela Russo
Istituto Comprensivo Statale „G. Galilei“
Via Municipio, 54
23823 Colico (LC)
Tel. +39 0341 930482
Fax +39 0341 940198
lcic806008@istruzione.it 


IIS „F. Besta“ – Mailand

IIS F. Besta besteht aus dem Gymnasium für Sozialwissenschaften und Rechtskunde, dem Istituto Tecnico (Verwaltung, Finanz und Marketing), sowie dem Istituto Tecnico für Tourismus. Fast alle Schüler lernen 2 Fremdsprachen: erst Englisch und dann als 2. Fremdsprache entweder Deutsch, Französisch oder Spanisch.

Die Schule ist günstig gelegen, in der Nähe der U-Bahn Station, nur 15 Minuten von der Stadtmitte entfernt. Das Gebäude ist von grünen Anlagen umgeben und verfügt über viele Labors und Sporthallen.

Die Deutschlehrerin Rita Scifo sucht eine Partnerschule in Deutschland, um einen Austausch für die 10. oder 11. Klasse (16 oder 17 jährige Schüler) organisieren zu können. Sie möchte am liebsten eine deutsche Schule mit gemeinsamen Kernkursen und an der auch Italienisch als Pflicht- oder Wahlfach unterrichtet wird. Das erreichte Sprachniveau der italienischen Schüler liegt zwischen A2 und A2 - B1 des Europäischen Referenzrahmens.

Kontakt:
Prof.ssa Rita Scifo
IIS „F. Besta“
Via Don Giovanni Calabria, 16
20132 Milano
rita.scifo@yahoo.it
www.fbesta.it  


Liceo Linguistico „Giulio Natta“ – Mailand

Das Liceo Linguistico „Giulio Natta“ liegt im Osten der Stadt Mailand. Fast unnötig zu sagen, doch trotzdem wichtig: die Schule ist gut angebunden an die öffentlichen Verkehrsmittel. Die Deutschlehrerin Emanuela Dal Cason sucht für ihre Schüler eine Partnerklasse aus Frankfurt. Frankfurt und Mailand sind offizielle Partnerstädte und es gibt viele Berührungspunkte zwischen diesen Städten. Die Schüler der Klasse sind im Durchschnitt 17 Jahre alt und werden nach zwei weiteren Jahren Deutschunterricht das Niveau A 2 /B1 des Europäischen Referenzrahmens erreichen.

Kontakt:
Emanuela Dal Cason
Liceo Linguistico „Giulio Natta“
Via Don Giovanni Calabria 16
20132 Milano
e.dalcason@tiscali.it
www.itasnatta.it  


I.T.P.A. (Handelsoberschule) „E. Montale“ – Tradate (VA)

  • 12. Klasse, Deutsch als 2. Fremdsprache
  • 19 Schülerinnen u. 1 Schüler (Alter: 18-19 Jahre)
  • Partnerklasse: womöglich SchülerInnen im Alter von 17-19 Jahren
Kontakt:
Giulia Pazzaglia
Via Gramsci 1
21049 Tradate (VA)
Tel.: +39 0331 810329
Fax: +39 0331 810783
vatdo5000q@istruzione.it
www.itpatradate.it  
 

Istituto Sperimentale „Rinascita - A. Livi“ – Mailand

  • 23 Schüler
  • 12 Jahre
  • Deutsch als Fremdsprache
  • Briefwechsel
Kontakt:
Via Rosalba Carriera, 12/14
20146 Milano
Tel.: +39 02 4230503
Fax: +39 02 428324
rinascal@tin.it
www.rinascita-livi.it


Staatliche Handelsschule „Schiapparelli-Gramsci“ – Mailand

  • 11 SchülerInnen
  • Schüleraustausch
Kontakt:
Diana De Marchi
Via Settembrini, 4
20124 Milano
Tel.: +39 02 2022931
Fax: +39 02 29512285
dianademarchi@virgilio.it
www.schiaparelligramsci.it
 

Istituto Istruzione Superiore Francesco Filelfo

Anfrage veröffentlicht im Dezember 2013

Die Deutschlehrerin vom Istituto di Istruzione Superiore, Tolentino, Region Marken, sucht eine Partnerschule. Die Schüler lernen seit drei Jahren Deutsch. Sehr gerne würden die Schüler und ihre Deutschlehrerin schon in diesem Schuljahr mit dem Schüleraustausch beginnen. Die Deutschklasse besteht aus 21 Schülern im Alter von 16-18 Jahren, mit einem Sprachniveau von A2.

Die Stadt Tolentino liegt im Tal des Chienti. Sie befindet sich in der Provinz Macerata. Es gibt dort viele Sehenswürdigkeiten, so wie die Basilica di San Nicola, das Keramikmuseum, das Schloss Castello della Rancia. Nicht weit entfernt liegt das Naturschutzgebiet. Umgeben von den Sibillinischen Berge liegt Tolentino nur eine halbe Stunde vom Meer entfernt.

Kontakt:
Agrippina Giuffrida
Istituto Istruzione Superiore F. Filelfo
Piazza Unità, 3
62029 Tolentino
Tel. +39 0733 969574
Fax +39 0733 953147
a.giuffrida@unimc.it
www.iisfilelfotolentino.it

Istituto di Istruzione Superiore Corridoni Campana

Anfrage veröffentlicht im November 2011

Die Deutschlehrerin des Istituto di Istruzione Superiore Corridoni Campana in Osimo, ein Wirtschaftsgymnasiums, sucht dringend eine deutsche Partnerschule.

Die Schüler lernen ab der 11. Klasse Deutsch als dritte Fremdsprache. Im Moment gibt es 10 Schüler, die bereits im zweiten Jahr Deutsch lernen, sie sind im Durchschnitt 17 Jahre alt. In der 11. Klasse (erstes Jahr Deutsch) lernen etwa 25 Schüler (16 Jahre) Deutsch.

Die Stadt Osimo ist römischen Ursprungs und liegt circa 10 km vom Meer entfernt. Interessante Städte wie Urbino, Ascoli Piceno, Assisi, Grotte di Frasassi liegen in Reichweite und nicht zuletzt die Riviera del Conero mit dem wunderschönen Naturschutzgebiet.

Kontakt:
Ursula Bergmann
Istituto di Istruzione Superiore Corridoni Campana
Via Molino Mensa
60027 Osimo
ursula.bergmann@gmail.com
www.corridoni-campana.it

Liceo linguistico dell'Istituto Salesiano

Anfrage im November 2011

Die Deutschlehrerin dieser Schule hat schon viele Schulpartnerschaften mit viel Spaß und Freude für alle Beteiligten durchgeführt. Jetzt sucht sie eine Klasse aus Deutschland, die gerne eine Brieffreundschaft mit den jüngeren Schülern beginnen würde. Alter : 12 – 14 Jahre.

Kontakt:
Leonia Antognini
Liceo linguistico dell'Istituto Salesiano
Viale Don Bosco, 55
62100 Macerata
leonia76@inwind.it
www.salesianimacerata.it

Istituto di Istruzione Superiore „Marie Curie“

Anfrage veröffentlicht im März 2015

Der Deutschlehrer Francesco Valentino sucht für das kommende Schuljahr 2015/2016 eine deutsche Schule für eine Schulpartnerschaft.
Die Schule „Marie Curie“, mit einem neusprachlichen Profil, an der Deutsch als 3. Fremdsprache ab der 9. Klasse unterrichtet wird, liegt vor den Toren Turins vor einer faszinierende Alpenkulisse.
In der für den Austausch in Frage kommenden Klasse sind die 20-25 am Austausch interessierten Schüler ca. 17 Jahre alt.

Kontakt:
Francesco Valentino
Istituto di Istruzione Superiore „Marie Curie“
Corso Allamano 120
10095 Grugliasco (TO)
valentino.francesco@alice.it

I.I.S. „Carlo Alberto dalla Chiesa – Altiero Spinelli“

Anfrage veröffentlicht im Dezember 2014

Die Deutschlehrerin M. Lucia Ubezio plant für ihre Schüler einen einwöchigen Austausch mit einer deutschen Partnerklasse. Der Austausch sollte im Frühjahr 2015 stattfinden. Die Schüler und Schülerinnen sind 17 Jahre alt.

Die Schule, das Istituto di Istruzione Superiore „Carlo Alberto dalla Chiesa – Altiero Spinelli“ befindet sich in der landschaftlich äußerst reizvoll gelegenen kleinen Stadt Omegna am Ortasee. Deutsch wird an dieser Schule als 2. und 3. Fremdsprache unterrichtet.

Kontakt:
M. Lucia Ubezio
I.I.S. „Carlo Alberto dalla Chiesa – Altiero Spinelli“
Via Colombera, 8
28887 Omegna
helsenord@alice.it
www.dallachiesaspinelli.it

I.I.S. „C. Ferrini“

Anfrage veröffentlicht am 3. Oktober 2014

Roberta Gaggero ist Deutschlehrerin am „Istituto di Istruzione Superiore Contardo Ferrini“, wo unter anderem Sprachen, Tourismus und Wirtschaft unterrichtet werden.

Die Schule liegt in Verbania Pallanza, direkt am schönen Lago Maggiore, 25 km von der Schweiz entfernt und ungefähr 75 Minuten Fahrt von Mailand oder Turin. Die Umgebung ist landschaftlich sehr reizvoll und bietet viele Möglichkeiten zu interessanten Tagesausflügen.

Die Schüler lernen Deutsch als zweite Fremdsprache und diejenigen, die für das laufende Schuljahr an einem Austausch teilnehmen möchten, sind im Alter von 15 - 17 Jahren und lernen entweder im zweiten oder dritten Jahr Deutsch (also Niveau A2/B1). Die durchschnittliche Anzahl der Schüler - meistens Mädchen - pro Klasse ist im Moment 13 (dritte Klasse), und 27 (zweite Klasse).

Kontakt:
Prof.ssa Roberta Gaggero
I.I.S. „C. Ferrini“
Via Massara, 8
28922 Verbania Pallanza
Roberta_gaggero@yahoo.com
www.istitutoferrini.it

Istituto Comprensivo Pascoli

Barbara Smedili unterrichtet an einer Scuola Media in Messina. Für ihre 12 - 13jährigen Schüler sucht sie eine Partnerschule in Deutschland oder Österreich. Die Schüler lernen schon seit zwei Jahren Deutsch (zwei Stunden die Woche) und erreichen dabei das Sprachniveau A1/A2 des Europäischen Referenzrahmens. Die Lehrerin – und wer weiß es besser als sie ! – beschreibt ihre Schüler als sehr motiviert, wohlerzogen und herzlich.

Bei der Schulpartnerschaft sollen die Schüler beider Länder nur ihre sprachliche Kompetenz entwickeln, sich als Europäer erleben und ein europäisches Bewusstsein entwickeln und ihr eigenes Land der anderen Klasse näher bringen.

Kontakt:
Barbara Smedili
Istituto Comprensivo Pascoli
Via Gran Priorato 11
98121 Messina
barbarasmedili61@gmail.com
www.istitutogiovannipascoli.it

Palermo sucht Berlin!

Ein Gymnasium aus Palermo sucht für eine Schulpartnerschaft eine Schule aus Berlin. Die in Frage kommende Klasse dieser traditionellen staatlichen naturwissenschaftlich orientierten Schule besteht aus 21 SchülerInnen, die im Schnitt 18 Jahre alt sind. Die Schüler lernen Englisch und Französisch; einige von ihnen haben einen Deutschkurs des Goethe-Zentrum Palermo besucht. 

Bei dem gegenseitigen einwöchigen Besuch könnten die Schüler bei den jeweiligen Familien untergebracht werden. Die Schule in Palermo würde unter anderem Ausflüge nach Monreale, Cefalù oder auch zum Etna organisieren. Kommunikationssprachen wäre Englisch oder Italienisch. 

Die Schule legt Wert darauf, dass eine solche Partnerschaft im Zeichen der Offenheit und des Bemühens des gegenseitigen Verstehens für die Lebenssituation der Schüler im anderen Land stattfindet.

Kontakt:
Marzia Snaiderbaur
marziasn@libero.it

Liceo Linguistico Paritario J.F. Kennedy

Private Schule, Deutsch wird schon seit dem ersten Schuljahr als dritte Sprache mit 2 Wochenstunden unterrichtet; Sprachkenntnisse der Schüler auf A2.

Kontakt:
Lia Arezzo
Via Leonardo da Vinci
97014 Ispica
Tel.: +39 0932 952454
arezzo.l@tiscali.it

Istituto delle Arti

Anfrage im November 2011

Gymnasien mit einem Kunstzweig (Trento und Rovereto), sprich Gymnasium mit einem Musikschwerpunkt (dem Conservatorio Musicale Bonporti di Trento angeschlossen) und dem Liceo Coreutico. Die Schüler hatten schon an der Scuola Media drei Jahre Deutschunterricht und belegen an diesem Gymnasium das Fach Deutsch in den ersten zwei Jahren. Die Deutschlehrerin Annamaria Manna sucht eine Partnerschule mit ähnlichen Charakteristika.

Kontakt:
Annamaria Manna
Istituto delle Arti
Via S.M Maddalena 16
38122 Trento
annamaria.manna@istitutodellearti.tn.it

Gardascuola

Die Lehrerin Anja Zimmermann sucht für Ihre Schüler der Scuola Media Partnerklassen in Deutschland. Sie erhofft sich durch solch einen Austausch die Motivation der Jugendlichen zu fördern und ihnen nahe zu bringen, wie viel Spaß es macht, Deutsch zu lerne: "Deutsch ist cool!"
Sie würde gerne mit einem Mailaustausch, Briefen, gegenseitigen Besuchen und Workshops beginnen.

Kontakt:
Anja Zimmermann
Gardascuola
Via XXIV Maggio, 1
38062 Arco (TN)
anjazimmermann73@yahoo.de

Scuola Secondaria di primo grado "G. Segantini"

Die Deutschlehrerin Franca Vinante sucht für ihre Schüler (Scuola Media) eine Partnerklasse aus Deutschland.

Kontakt:
Franca Vinante
Piazza Verdi, 6
38033 Cavalese
Tel. +39 0462 340314
www.vivoscuola.it

Istituto Comprensivo di Avio

Diese Schule liegt in der Region Trient, nahe der Grenze zu Venetien. Die Lehrerin sucht für ihre Schüler Brieffreundschaften, möglichst aus Bayern, da man sich so vielleicht eher mal besuchen könnte. Die Schule ist mit 7 Klassen relativ klein.

Kontakt:
Morena Tavernini
Istituto Comprensivo di Avio
Viale Degasperi, 69
38063 Avio
Tel. +39 0464 684029
Tavernini64@gmail.com
www.istitutoavio.it

Liceo Scientifico E. Fermi

Anzeige vom Juni 2015

Maura Baldi unterrichtet Italienisch und Literatur und Koordinatorin für den Schüleraustausch an ihrer Schule, wo jedoch nur Englisch und Französisch angeboten werden, kein Deutsch. Frau Baldi schreibt:

„Unsere Schule ist klein und befindet sich in Castel del Piano in der Toskana am Fuße des Berges Amiata in der Provinz Grosseto: Rom liegt etwa 180 km südlich, Siena circa 70 km nördlich und Florenz ist etwa 130 km entfernt. Unsere Schüler lernen kein Deutsch, deshalb suchen wir eine Schule in Deutschland, die Italienisch als Fremdsprache anbietet. Der gegenseitige Schulbesuch sollte alle zwei Jahre stattfinden. Alle unsere Schüler haben die Möglichkeit während ihrer Schulzeit einmal an dem Programm teilzunehmen: Entweder in der 2. Klasse (mit 16 Jahren) oder in der 3. Klasse (mit 17 Jahren).

Hier gibt es viel Schönes zu sehen: kleine Burgen aus dem Mittelalter, viele Warmwasserquellen mit Thermen – Saturnia, Bagno Vignoni – die Landschaft des Val d’Orcia befindet sich direkt vor der Tür und die Stadt Montalcino, die für ihren Wein bekannt ist. Castel del Piano befindet sich inmitten von Weinstöcken, Olivenhainen und Bäumen mit Bergkastanien. Außerdem kann man ganz einfach die etruskischen Dörfer erreichen (Sovana, Sorano, Pitigliano, Tarquinia), die für ihre Kunst bekannten Städte und das Meer (Castiglion della Pescaia, Punta Ala, die Lagune von Orbetello, den Naturpark der Maremma).“

Kontakt:
Prof.ssa Maria Baldi
Liceo Scientifico E. Fermi
Via di Montagna, 1
58033 Castel del Piano (GR)
Tel./Fax: +39 0564 956011
Liceo.cpiano@isiparcidosso.it

Liceo Leonardo Da Vinci

Die Deutschlehrerin Agnieszka Baczek möchte für ihre Abiturienten (Schüler im Alter von 18 – 19 Jahren) eine Begegnung mit einer Berliner Schulklasse organisieren. Die Schüler aus Florenz fahren Ende April nach Berlin und würden sich sehr freuen, dort Gleichaltrige zu treffen. Ihr Wunsch wäre, dass die deutsche Klasse noch vorher nach Florenz käme. Es müssen jedoch nicht unbedingt Schüler direkt aus Berlin sein – auch Schulen aus der näheren Umgebung wären interessant. Welche Lehrerin lässt sich von den knappen Zeiten nicht abschrecken und lässt sich auf dieses Abenteuer ein?!

Kontakt:
Agnieszka Baczek
agbaczek@hotmail.com
www.liceodavincifi.it

Liceo "Properzio"

Das Liceo Properzio ist im letzten Jahr etwas größer geworden und ist deswegen auf der Suche nach einer neuen Partnerschule in Deutschland, gerne aus München, da es neuerdings eine gute Flugverbindung zwischen München und dem kleinen Flughafen San Francesco/Perugia gibt. Dieser Flughafen ist nur 15 Km von Assisi entfernt. Ungefähr 630 Schüler besuchen das Gymnasium, an dem 65 Lehrer und Lehrerinnen arbeiten. Es gibt 4 Schulzweige: ein altsprachliches und ein neusprachliches Gymnasium, ein Gymnasium für Sozialkunde und ein weiteres für Sozialwesen und Wirtschaft. Assisi ist in der Welt als die Stadt des Heiligen Franziskus bekannt und wurde im Jahre 2000 zum Weltkulturerbe erklärt. Assisi ist offizieller Sitz des religiösen Dialogs und hat viele Vereine, die den Frieden auf der ganzen Welt fördern. Viele deutsche Künstler leben hier oder haben hier gelebt. Die Schule hat viele Kontakte mit anderen Schulen im Ausland (Deutschland, Frankreich, Polen, Australien, USA), mit denen sie jedes Jahr Schüleraustausche organisiert. Die Schule hat auch viel Erfahrung mit Europäischen Projekten (Comenius, Erasmus Plus). Dieses Gymnasium wurde von einer italienischen Agentur Agnelli, die die schulischen Leistungen der Schüler und ihre späteren Leistungen als Studenten vergleicht zur besten Schule der ganzen Region. 

Kontakt:
Rosella Baldelli (Deutschlehrerin)
Liceo Properzio
Via Padre L. da Casoria 3
06082 Assisi
Tel. +39 075/812466 – +39 075/815424
baldrosella@gmail.com
www.liceoassisi.it  

Liceo Classico "Assisi"

Kontakt:
Margit Knor
knordado@yahoo.it 

ITAS "Giordano Bruno"

Kontakt:
Margit Knor
Via Mario Angelucci, 1
(ex Strada Pievaiola, 78/L)
06129 Perugia
Tel.: 075 5152011
knordado@yahoo.it
www.itaspg.it  

Istituto d'Istruzione Superiore "Assunta Pieralli"

Kontakt:
Margit Knor
Via del Parione, 19
06121 Perugia
Tel.: 075 5735035
knordado@yahoo.it
www.istitutopieralli.it

Mittelschule „Ita Marzotto Garbin“

Anfrage veröffentlicht im Dezember 2014

Die Mittelschule „Ita Marzotto Garbin“ gehört zum Istituto Comprensivo Valdagno 2. Sie liegt in Valdagno, in der Nähe von Vicenza, 60 km von Verona und 100 Km von Venedig entfernt. Das Institut besteht aus 3 Kindergärten, 2 Grundschulen und einer Mittelschule (insgesamt circa 1.300 Schüler). 
In der Mittelschule wird Deutsch als zweite Sprache zwei Stunden pro Woche in vier parallelen Kursen unterrichtet (1, 2 ,3 C / 1, 2, 3 D / 1, 2, 3 G / 1 H). Das Abschlussniveau nach drei Schuljahren ist A2 des Europäischen Referenzrahmens. 

Die zweite und die dritte Klasse würden an einer Schulpartnerschaft teilnehmen. Die Schüler sind zwischen 12 und 14 Jahre alt. 

Kontakt: 
De Cao Tiziana 
Istituto Comprensivo 2 Valdagno 
Lungo Agno Manzoni, 17 
36078 Valdagno (Vicenza) 
VIIC88000X@ISTRUZIONE.IT
www.www.icvaldagno2.it

Gymnasium „Giovanni Cotta“

Anfrage veröffentlicht am 25. Oktober 2013

Das Gymnasium „Giovanni Cotta“ liegt in Legnago, einer Kleinstadt in der Provinz von Verona. Mehr als tausend Schüler und Schülerinnen besuchen die Schule, die verschiedene Ausbildungsrichtungen anbietet: eine humanistische, eine naturwissenschaftliche, eine neusprachliche und eine geistes- und sozialwissenschaftliche. Am neusprachlichen Gymnasium lernen 240 Schüler Deutsch als zweite Fremdsprache. Sie lernen außerdem Englisch und Spanisch.

Die Schule ist an einer langfristigen Schulpartnerschaft mit einem deutschen Gymnasium interessiert und würde gern ab diesem Schuljahr einen Austausch mit Schülern der Jahrgangsstufe 12 (bei uns 4. Klasse des Gymnasiums) organisieren. Die Lehrer und Lehrerinnen wären auch gerne bereit, eventuell gemeinsame Projekte durchzuführen.

Was die Lage des Gymnasiums angeht, befindet es sich in der Nähe von vielen schönen Städten künstlerisch-kultureller Bedeutung wie Verona, Mantua, Ferrara, Padua, Venedig und Bologna. 

Kontakt:
Emanuela Greghi
Liceo Giovanni Cotta
Viale dei Tigli, 50
37045 Legnago (VR)
manu.greghi@gmail.com
www.liceocotta.it

Handelsschule „Arturo Martini“

Diese Schule hatte vor einigen Jahren ihren letzten Schüleraustausch. Jetzt sucht ihr Deutschlehrer für die Schüler des 3. und 4. Jahres (Sprachniveau A 2 – B 1) eine Partnerschule. Auch eine E-Mailpartnerschaft wäre willkommen.

Kontakt:
Diego Bizzotti
Via G. Verdi, 40
31033 Castelfranco Veneto (TV)
diegobizzotto@libero.it
www.istitutomartini.tv.it  

ITC „G. Girardi“

Das Istituto Tecnico per il Turismo “G. Girardi” befindet sich in Cittadella, 30 Km nördlich von Padua. Die Schule hat viel Erfahrung mit Schüleraustausch (Lüdenscheid, Meckelfeld, Bidermannsdorf/bei Wien, Poitiers etc). Die Deutschlehrerin, Frau Maria Teresa Ballis, sucht eine Klasse für den Schüleraustausch und möchte mit einer Briefpartnerschaft beginnen. Die Schüler sind 16 – 17 Jahre alt.

Kontakt:
Maria Teresa Ballis
Via Kennedy, 29
35013 Cittadella (PD)
Tel.: + 39 049 5971565 / +39 049 5970884
mt_ballis@hotmail.com
www.girardicittadella.it