Schulpartnerschaften

Ein neuer Start für unsere Rubrik Schulpartnerschaften:

Die erste Anfrage in diesem Jahr, 2018, kommt von einer Schule aus Veneto (Noventa Padovana - PD) und wir warten auf Ihre Anfragen, die wir gerne in unserer Rubrik aufnehmen.

Was muss man machen, um in dieser Rubrik aufgenommen zu werden?
Verfassen Sie einen Text in Ihrer Muttersprache und wenn Sie möchten, gerne auch auf Italienisch und fügen Sie möglichst auch ein schönes Foto Ihrer Schule oder Klasse bei. Sollten Schüler auf dem Foto zu sehen sein, bräuchten wir natürlich die schriftliche Genehmigung der Eltern. Die Vorlage dazu schicken wir Ihnen auf Anfrage.
Vergessen Sie nicht den Namen der Schule, die Adresse, die Website, Namen der Kontaktperson und Mailadresse. Alle Anzeigen in dieser Rubrik werden gegen Ende eines laufenden Kalenderjahres wieder entfernt.
 

Schulen in Deutschland

Deutsche Schulen, die eine Schulpartnerschaft suchen:

Alexander von Humboldt-Gymnasium

Alexander von Humboldt-Gymnasium © Alexander von Humboldt-Gymnasium Anfrage veröffentlicht im März 2018
 
Mein Name ist Renate Sandmann, ich unterrichte Italienisch am Alexander von Humboldt-Gymnasium in Konstanz und bin zuständig für unseren Austausch.
Das Alexander von Humboldt–Gymnasium liegt im Zentrum von Konstanz am Bodensee. Unsere Schule ist bald 190 Jahre alt und hat 2004 Italienisch als 3. Fremdsprache eingeführt. Wir suchen eine italienische Partnerschule aus Nord- oder Mittelitalien für eine möglichst dauerhafte Schulpartnerschaft. Wir bringen bereits mehrjährige Austausch-Erfahrung mit.
Die SchülerInnen der Austauschklassen befinden sich im 3. Lernjahr und sind 15-16 Jahre alt.
Wir können Folgendes anbieten:
  • eine wunderschöne Region mit vielen landschaftlichen Sehenswürdigkeiten
  • Ausflüge in die Städe Freiburg, Stuttgart, Zürich
  • einen Besuch des Rheinfalls in Schaffhausen und der Insel Werd (Stein am Rhein, Schweiz) und vieles mehr.
 
Kontakt:
Renate Sandmann
sandmannr@avh.schulen.konstanz.de
www.humboldt-konstanz.de
 
 
Bayern
Berlin
Hessen
Rheinland-Pfalz
Schleswig-Holstein

Gesamtschule Euskirchen - Euskirchen (köln)

Anfrage veröffentlicht im Mai 2018

Die Gesamtschule Euskirchen ist eine Schule im Aufbau. Sie wurde 2015 gegründet und befindet sich mittlerweile im 8. Jahrgang. Als Sprachfolge ist neben Englisch und Französisch, Italienisch ab der 8. Klasse vorgesehen. Zurzeit nehmen 26 Schüler der 8. Klasse am Italienischunterricht teil. Die Schüler der 8. Klasse sind 13 bis 14 Jahre alt. Die Schule befindet sich in Euskirchen, am Tor zur Eifel. Sie ist etwa 50 km entfernt von Köln und Bonn, die mit dem Zug leicht erreichbar sind. Die Eifel ist ein großer Nationalpark und bietet sowohl kulturell als auch landschaftlich Möglichkeiten, Ausflüge zu planen (Freilichtmuseum Kommern, Vogelsang, Burg Satzvey, Rurstausee usw.)

Kontakt: Barbara Francini
barbarafrancini@gmx.de
www.gesamtschule.euskirchen.de

 

Schulen in Italien

Italienische Schulen, die eine Schulpartnerschaft suchen:

Abruzzen
Apulien
Emilia Romagna
Kalabrien
Kampanien
Latium
Lombardei

I.C. SENIGALLIA CENTRO-FAGNANI

Anfrage veröffentlicht im März 2018

Ich bin Deutschlehrerin in einer italienischen Mittelschule, in Senigallia. Unsere Stadt liegt in Mittelitalien an der Adria.
Unsere Schüler lernen Deutsch als zweite Fremdsprache zwei Stunden pro Woche und es wäre gut für sie, sich mit einer Schule in Verbindung zu setzen und dabei auch die deutsche Kultur kennenzulernen.
Hierfolgend weitere Info:
  • Die Jugendlichen, die an der Partnerschaft teilnehmen, sind 11-12 Jahre alt. Es geht um eine 1. Klasse von 11 Schülern und 7 Schülerinnen
  • Unsere Schule liegt in der historischen Stadtmitte und ist auf unseren Website sichtbar (es ist das  graue und rosa Gebäude).

Kontakt
Annalisa Canaccini
annalisa.c1975@libero.it 
www.icsenigalliacentro.gov.it

 

Istituto d’istruzione secondaria superiore "Cillario Ferrero" - Alba (CN)

Anfrage veröffentlicht im Februar 2018

Guten Tag, buon giorno! Ich heiße Livia und bin Deutschlehrerin bei der Berufsschule "Cillario Ferrero" in Alba (CN). Alba liegt in Norditalien und ist für die Trüffelnmesse und die Weine sehr bekannt. Sie ist das Zentrum der Langhe und Sitz der großen Fabrik Ferrero, wo man die Nutella produziert wird. Das Langhe Gebiet mit seinen unzähligen Weinbergen ist schon seit einigen Jahren Weltkulturerbe.
Unsere Schule bildet 14 – 19jährige Mädchen und Jungen aus, die in der Tourismusbranche arbeiten werden.
Sie lernen 5 Jahre lang Englisch und Deutsch (3 Stunden pro Woche) und viele andere Fächer.
Wir sind an einen Austausch mit einer Schule in Deutschland interessiert. Wir möchten wenn möglich eine Schule in Baden-Württemberg finden, so dass wir die Schule mit dem Bus in einigen Stunden erreichen können.
 
Kontakt:
Livia Bissolati - Deutschlehrerin
livia.bissolati@cillarioferrero
www.iisscillariof.it

 

Istituto d’Istruzione „Napoleone Colajanni“ - Enna

Anfrage veröffentlicht im Juni 2018

Wir sind ein humanistisches Gymnasium in der Stadt Enna, im Herzen Siziliens: das Istituto d’Istruzione Superiore „Napoleone Colajanni“. Unsere Schule ist nach einem Stadtbürger Ennas benannt, einem Schriftsteller, Politiker, Dozenten und Arzt (1847-1921).

Blick auf die Stadt Enna © Enna | Foto: Beate Wolff Unsere Schule ist in vier Bereiche unterteilt: einen humanistischen, einen musikalischen, einen ökonomisch-sozialen und einen klassischen Bereich.
Wir sind an einem kulturellen Schüleraustausch, der sich auch zu einer Partnerschaft entwickeln kann, mit einer deutschen Schule interessiert. Wir würden uns daher sehr über eine Mitarbeit an einem zukünftigen Schüleraustausch freuen.
Es sind einige Stunden im Geschichtsunterricht vorgesehen, dessen Thematiken noch entschieden wurden. Unsere Themenvorschläge sind:
  • Friedrich II von Hohenstaufen, der sich für kurze Zeit auch in Enna aufhielt. Das könnte dann mit der „Friedrichswoche“ in Enna im Monat Mai verbunden werden, weil zu dieser Zeit das Mittelalter in Erinnerung gerufen wird.
  • Die deutsch-deutsche Grenze in der Nach-Kriegszeit, eine sehr ungewohnte Realität für unsere Schüler.
  • Eine gegenseitige Vorstellung unserer Städte mit geschichtlichem Hintergrund.
Wir hoffen, einige gemeinsame Punkte zu finden, die dazu beitragen, die Idee eines vereinten Europas zu festigen.

Kontakt:
Beate Wolff - Deutschlehrerin
www.iiscolajannienna.it
Trentino-Südtirol

Liceo Scientifico “E. Fermi” - Casteldelpiano (Grosseto)

Anfrage veröffentlicht im Mai 2018

Guten Tag, ich bin Maura Baldi, Italienischlehrerin, und ich kümmere mich seit Jahren um die Schulpartnerschaften des Liceo Scientifico “E. Fermi” - Casteldelpiano (Grosseto).
Unsere Schule befindet sich in einem kleinen Dorf im Süden der Toskana, zu Füßen des Monte Amiata, inmitten von Hügeln mit Olivenbäumen e Weinreben. Unsere Landwirtschaft legt großen Wert auf die Qualität ihrer Erzeugnisse. Etwas höher liegen die Kastanienwälder. Bis zum Meer ist es etwa eine Stunde. Besonders schön ist das Naturschutzgebiet der Maremma und dorthin bringen wir gerne die Schüler unserer Partnerklassen, wen sie uns besuchen. Die Stadt Siena liegt 70 Km nördlicher, nach Florenz sind es 130 Km, nach Rom, das südlich liegt ,180 Km.
In dieser Gegend gibt es wunderschöne alte Dörfer, die schon im Mittelalter erbaut wurden, etruskische Städte (Saturnia, Sovana, Sorano und Pitigliano), sowie Thermalbäder (Saturnia, Bagno Vignoni).
Unsere Schule pflegt schon seit Jahren Schulpartnerschaften, wobei auch eine mit einer Schule aus Deutschland (Montford Gymnasium, Tettnang) ist. Zwar wird an unserer Schule kein Deutsch unterrichtet, doch die Schüler der Konstanzer Schule lernten Italienisch und oft nutzten wir im Umgang Englisch.
Da wir mit dieser Schule den Austausch im Zweijahresrhythmus durchführen, suchen wir noch eine deutsche Schule für das Jahr dazwischen, ebenfalls für einen konstanten Austausch im Zweijahresrhythmus.
Unsere 20-25 Schüler, die am Austausch teilnehmen, sind 16-17 Jahre alt, doch sind wir, was das Alter betrifft, recht flexibel.

Kontakt: Maura Baldi - Italienischlehrerin
baldi.maura@libero.it
Tel: + 39 3204061869
www.isisamiataovest.it
 
Umbrien

Istituto Superiore Paritario di Enogastronomia “Dieffe”

Anfrage veröffentlicht im Februar 2018

Die staatliche anerkannte Hotelschule “Dieffe” liegt in Noventa Padovana (PD) und wurde 1985 gegründet. Ein modernes Labor und eine professionelle Ausstattung stehen den Schülern zur Verfügung. Neben den berufsbildenden Fächern lernen unsere Schüler zwei Fremdsprachen: Englisch und Deutsch. Diese beiden Sprachen sind ein wichtiges Instrument, um die Jugendlichen schon heute auf die Arbeitswelt vorzubereiten . Die Schule liegt in einer Gegend, die dem Tourismus geöffnet ist, und auch aus diesem Grund sind Fremdsprachen hilfreich. Deswegen fördern wir auch die “Alternanza Scuola-Lavoro”, also die Verzahnung von Schule und Beruf, auch durch einen ständigen Teilnahmen an den EU Programme Erasmus+ und Move.
Wir suchen Partnerschulen, Hotelschulen oder Sekundarschulen für Schüleraustausch, E-Mail Austausch, neue Kontakte in Skype oder in facetime.
Die Schüler und Schülerinnen, die am Schüleraustausch teilnehmen, besuchen die 11., 12. und 13. Klasse, und sie sind zwischen 16 und 18 Jahre alt.
Unsere Hotelschule liegt in der Nähe von Padua, von den Euganeischen Hügeln, nicht weit von Venedig, in einem Gebiet mit vielen historischen, kulturellen und künstlerischen Sehenswürdigkeiten. Der überwiegende Teil der berühmtesten venezianischen Villen liegt entlang des Flusses Brenta, des Verbindungskanals zwischen Padua und Venedig.


Kontakt: 
Francesca Martellato
Via Risorgimento, 29
35027 Noventa Padovana – Padua (Italien)
francesca.martellato@dieffe.com