Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Buchpaare für die Sekundarstufe II
Graphic Memoirs

  • Auf der Suche nach der deutschen Identität
    Heimat. Ein deutsches Familienalbum
    Nora Krug
     
  • Die Geschichte eines Lebens
    S.
    Gipi

Literarische Partnerschaften

Auf der Suche nach der deutschen Identität

Heimat

Heimat. Ein deutsches Familienalbum - Buchcover Nora Krug: Heimat. Ein deutsches Familienalbum | © Penguin 2018, München Der Begriff „Heimat“ hat Konjunktur. Und er polarisiert, gerade in der politischen Debatte. Der Regisseur Edgar Reitz, der einen ganzen Filmepos zum Thema geschaffen hat, sagt: „Heimat ist ein Schlachtfeld der Gefühle.“ Dorthin begibt sich Nora Krug mit ihrem „deutschen Familienalbum“.

Anhand klug arrangierter Fundstücke, Fotos, Zitate und Dokumente erzählt dieses großartige Opus magnum in Bild und handgelettertem Text viel mehr als die Geschichte einer weit verzweigten Familie. Krug, Jahrgang 1977, lebt seit Jahren in New York, lehrt dort als Professorin Illustration und ist mit einem jüdischen Amerikaner verheiratet. Als „heimwehkranke Auswanderin“ vermisst sie so typisch deutsche Dinge wie Hansaplast, Brot, Wärmflaschen oder Leitz-Ordner, denen sie jeweils eigene Seiten widmet (und zu denen sich auch eine kleine Ausstellung zusammenstellen ließe). Geschickt verflicht Krug diese bedeutungstragenden Gegenstände mit ihrer bewegende Spurensuche, die sie zurück in die eigene Familiengeschichte führt. Dabei stellt sie sich gängigen Vorurteilen, fragt nach historischer Verantwortung, aber auch nach Einzelschicksalen.

Viele Verweise zur Kulturgeschichte – vom Struwwelpeter bis zu Caspar David Friedrich – fließen ein in diesen überwältigenden Bilderreigen. Der ist so persönlich wie universell und lädt ein zur Reflexion, zur Diskussion und zu eigenen Recherchen.

Heimat. Ein deutsches Familienalbum

Nora Krug
München: Penguin 2018. Ca. 300 Seiten, n.p. € 28,00

Italienische Übersetzung von Giovanna Granato:
Heimat. L’album di una famiglia tedesca
Turin: Einaudi 2019. 288 Seiten, € 19,00
Broschierte Sonderausgabe für € 7,00 bei der Bundeszentrale für politische Bildung zu beziehen.

Ausstellung und Unterrichtsmaterialien:
Heimat. Ein deutsches Familienalbum – Ausstellung und Unterrichtsmaterialien – Goethe-Institut Italien
 
​Preise:
Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019 (s. Jurybegründung)
Evangelischer Buchpreis 2019

Leseprobe:
Heimat | Krug, Nora (bic-media.com)


​Die Geschichte eines Lebens

S.

Gipi: S. - Buchcover Gipi: S. | © Coconino Press (2006) 2020, Rom Dieses poetische Tagebuch ist das persönlichste Werke von Gipi, einer der beliebtesten und auch international bekanntesten Comiczeichners Italiens. Darin nähert er sich der Figur des kürzlich verstorbenen Vaters an und arbeitet Vergangenes heraus. Ohne Storyboard, „in einem Zustand totaler Versunkenheit“ und mit überraschenden Zeitsprüngen, erzählt er ganz assoziativ ein gewöhnliches Leben, das vom Zweiten Weltkrieg und von der Bombennacht 1943, die Pisa zerstörte, bis in die heutige Zeit reicht. Sein Vater Sergio erzählt von den Nazis, von seiner späteren Frau, die wie durch ein Wunder überlebt, und davon, als er zusammen mit einem Freund zwei deutschen Deserteuren bei der Flucht half.

Gipi lässt ihn seine Geschichte erzählen, manchmal etwas unbeholfen, nimmt sich selbst total zurück, ohne auf die Perspektive des Kindes zu verzichten, das – ähnlich wie in dem Film Big Fish – allen Übertreibungen des Vaters Glauben schenkt und der deutlich realistischeren Darstellungsweise der Mutter nicht hören will. Die ausdrucksstarke Aquarelltechnik, das magische Zusammenspiel zwischen nächtlichen Szenen in Sepiatönen und dem realistisch-anrührenden Erzählton machen das Buch geradezu zu einem Klassiker, der die Weltgeschichte in die Geschichte eines Lebens packt.

S.

Gipi
Rom: Coconino Press (2006) 2020. 112 Seiten. € 15,50

Deutsche Übersetzung von Giovanni Peduto:
S.
Berlin: Reprodukt 2012. 112 Seiten. €18,00

Links:
Interview an Gipi über sein Buch S.

Aus diesem Buch ist auch das Theaterspiel Essedice entstanden, das mit Erfolg in ganz Italien getourt hat. Rezensionen: 
sacchidisabbia.com
klpteatro.it
iltamburodikattrin.com

Top