#MeinTraumberuf
Dritte Runde

#MeinTraumberuf © Goethe-Institut Italien | Grafik: Sebastiano Fatutto

Ein Berufsorientierungsprojekt und Videowettbewerb des Goethe-Instituts Italien

#MeinTraumberuf, das Berufsorientierungsprojekt mit abschließendem Videowettbewerb, geht in die letzte Runde.

Was will ich werden und wie kann ich es werden? Diese und weitere Fragen stellen sich die Schülerinnen und Schüler im Laufe des Projekts, das in Zusammenarbeit mit dem DAAD und dem Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft durchgeführt wird. Die Schülerinnen und Schüler werden dabei durch ein Portfolio, den Berufswahlpass unterstützt. Außerdem erhalten sie einen Workshops zum Thema "Bewerbungstraining". Abschließend drehen sie ein Video über ein fiktives Vorstellungsgespräch, das gebührend prämiert wird.

In diesem Jahr gewinnen die Siegerschulen zusätzlich ein besonderes Ereignis im Schuljahr 2020/21. "Allenarsi per il Futuro" ist ein Projekt von Bosch Italien gemeinsam mit Randstad, das eine erste Orientierung auf dem Weg in den Beruf bietet.

Anmeldung bis zum 30. September 2019 möglich.

Gewinnervideos Schuljahr 2018/2019
Im vergangenen Schuljahr belegte in der Kategorie der Istituti Tecnici die 5. Klasse des I.I.S.S. Marconi Hack in Bari den 1. Platz. Das Video "Inception" gewann die Jury für sich, weil es gleichermaßen originell und humorvoll ist. Es beinhaltet typische Redewendungen des Vorstellungsgesprächs, die auf kreative Weise eingesetzt werden.
Den 1. Platz unter den Licei sicherte sich die 4. Klasse des Liceo Brandolini Rota in Oderzo (Treviso). Das Video "Traumberuf Tänzerin" überzeugte durch seine sprachlich starke und emotionale Umsetzung. 

Wir danken allen Schulen, die in den vergangenen drei Jahren am Projekt teilgenommen haben und wünschen den Schülerinnen und Schülern viel Erfolg auf dem Weg ins Berufsleben.