Schülerprojekt und Videowettbewerb #MEINTRAUMBERUF

#MEINTRAUMBERUF © Goethe-Institut Italien / Grafik Sebastiano Fatutto

28. September 2016 - 28. Februar 2017

Berufsorientierung im Deutschunterricht

 „Was will ich? Was kann ich? Was will ich werden?“ sind Fragen, die Schülerinnen und Schüler sich stellen und bei deren Beantwortung sie von Ihnen, den Lehrenden und auch den Eltern unterstützt werden können.

Nicht immer ist es einfach, junge Menschen auf Ihrem Weg zum Beruf zu begleiten ohne sie in ihrer Entscheidungsfreiheit einzuengen oder gar zu langweilen. Ihre Zukunftsträume, ihre Interessen und Fähigkeiten können aber Themenschätze für den Unterricht werden: Das Goethe-Institut Italien hat deshalb das Berufsorientierungsprojekt #MEINTRAUMBERUF mit finalem Videowettbewerb für deutschlernende Schülerinnen und Schüler ab der dritten Klasse der italienischen Schulen der Sekundarstufe II konzipiert, das im Oktober 2016 gestartet ist.

Das Projekt richtet sich an Klassen mit Deutschlernenden der III-V Klasse der Sekundarstufe II in ganz Italien, die mindestens über ein A2-Niveau verfügen. Insgesamt 10 Schulen können mitmachen,  jeweils mit maximal zwei Klassen à 25 Schülern. Das Projekt beinhaltet mehrere Unterrichtseinheiten zum Thema „Berufsorientierung“, die in wenigen Wochen mit Hilfe eines Portfolios mit Materialien und Unterrichtsideen des Goethe-Instituts umgesetzt werden. Zu den Themen „Bewerbungstraining“ und „Studieren in Deutschland“ werden den Schulen Workshops im Zusammenarbeit mit dem Center for European Trainees (CET) und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) in deutscher Sprache angeboten. Hier haben die Deutschlernenden die Möglichkeit aktuelle Informationen zur Berufs- und Studienwelt in Deutschland zu bekommen und ihre Fragen von Experten beantworten zu lassen.  Im Rahmen des Deutschunterrichts entdecken die Schülerinnen und Schüler so ihre Fähigkeiten, nehmen sie als berufliche Kompetenzen wahr und nähern sich einer Beschreibung ihres zukünftigen „Traumberufs“. Darüber hinaus lernen sie deutsche Berufsbilder kennen und werden auf ein mögliches Bewerbungsverfahren in Deutschland vorbereitet.

Der krönende Abschluss des Projekts #Mein Traumberuf ist ein Wettbewerb, bei dem die Deutschlernenden ein Video über ein fiktives Vorstellungsgespräch zu Ihrem Traumberuf in Gruppenarbeit umsetzen und einschicken. Aus den Vorschlägen wählt die Jury des Goethe-Instituts Mailand im Februar 2017 die Gewinner, denen motivierende Sachpreise und eine Prämierung in der Schule winken.

Auch wenn Sie nicht am Projekt teilnehmen, können Sie den Berufswahlpass hier für Ihren Unterricht herunterladen:
Berufswahlpass

Zurück