Jazzkonzert Quartett „Dall’interno“

Collage Quartett Dall'interno Foto: © privat

Mittwoch 19. Juni 2019, 20 Uhr

Forum Austriaco di Cultura Roma

Viale Bruno Buozzi, 113
00197 Rom

Von links nach rechts: Matthias Spruch, Fernando Ramsés Peña Díaz, Alessandro Vassilis Bintzios, Luca Gallo

im Rahmen von Europa in musica

Die Besonderheit dieses Quartetts besteht in der unterschiedlichen Herkunft seiner Mitglieder: Sie stammen aus Nord- und Südeuropa sowie aus Mittelamerika. Kennengelernt hatten sich die vier Musiker am römischen Konservatorium Santa Cecilia, und von Beginn an herrschte zwischen ihnen eine grundlegende künstlerische Übereinstimmung. Der Name des Ensembles – „Aus dem Inneren” – bezieht sich auf den Ort seiner Gründung, das Konservatorium, verstanden als eine Art von Zuhause, und zugleich auf die Musik – und speziell die musikalische Improvisation – als innerster Ausdruck unserer Selbst.
Das Repertoire des Quartetts enthält sowohl Coverversionen berühmter Jazzgrößen, als auch eigene Kompositionen, die sich vorwiegend am zeitgenössischen Jazz inspirieren, und umfasst somit all die unterschiedlichen Stilrichtungen, in denen das Genre ab den 50-er Jahren seinen Ausdruck fand: Vom Hard-Bop und Post-Bob über den Latin Jazz bis hin zum Jazz unserer Tage.
 
Matthias Spruch, Gitarre (Deutschland)
Fernando Ramsés Peña Díaz, Klavier (Mexiko)
Alessandro Vassilis Bintzios, Kontrabass (Griechenland)
Luca Gallo, Schlagzeug (Italien)
 

Programm

Lennie Bird (Lennie Tristano)
From Within (Michel Camillo)
Hindsight (Cedar Walton)
‘Round Midnight (Thelonious Monk)
Cedar's Blues (Cedar Walton)
Fuchsia Swing Song (Sam Rivers)
Pinocchio (Wayne Shorter)
Jean De Fleur (Grant Green)
Major Hope (Gerald Clayton)
Cosmic Illusions (F. Diaz)
The Relevance of Irrelevant (L. Gallo)
Punjab (Joe Henderson)

EUNIC Rom © Eunic Das Konzert wurde von dem Goethe-Institut Rom, dem Forum Austriaco di Cultura Roma und dem Conservatorio di Musica „Santa Cecilia“ im Rahmen des Projekts Europa in musica von EUNIC Rom (Netzwerk nationaler Kulturinstitute der Europäischen Union in Rom) organisiert.

 

Zurück