Diskussion auf dem grünen Sofa Demokratie und Freiheit, ein geteiltes Europa?

Diskussion auf dem grünen Sofa © Goethe-Institut Rom / Grafik: Eleonora Salerno

Mittwoch 15. Mai 2019, 19 Uhr

Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom

Via Savoia, 15
00198 Rom

#Freiraum – 42 europäische Städte im Vergleich

Die Bürger Paris’, Brüssels, Mailands und Nikosias schicken sich an zu wählen. Welche Themen liegen ihnen besonders am Herzen? Freiraum, ein Projekt des Goethe-Instituts, ist in 42 Städten unseres Kontinents dem Verständnis des Begriffes „Freiheit” nachgegangen, um schließlich festzustellen, dass dieser Grundwert des Vereinten Europas in den verschiedenen Ländern höchst unterschiedlich wahrgenommen und ausgelegt wird.

Was bedeutet Freiheit in Nikosia, einer noch heute durch eine Mauer geteilten Stadt, oder in Dresden, wo die Mauer bereits gefallen ist? Welche Freiheiten genießen die Bürger der ärmeren Länder Europas, und welche erhoffen sich viele Menschen anderswo von einem Beitritt zur EU?
 

Auf dem Grünen Sofa diskutieren:

Christiane Mennicke-Schwarz, Künstlerische Direktorin des Kunsthaus Dresden
Francesca De Benedetti, freie Journalistin (La Repubblica)

Es moderiert Melanie Bono, Leiterin der Kulturprogramme des Goethe-Instituts London

Zurück