Seminar Na denn mal los!

Na denn mal los! © colourbox.de

Do, 28.09.2017 -
Do, 19.10.2017

Turin, Aosta und Genua

Modalpartikeln. Emoticons der deutschen Sprache?

Deutsche garnieren besonders gern ihre Sätze ausgiebig mit Modalpartikeln, die für Nicht-Muttersprachler oft ein Buch mit sieben Siegeln bleiben. Es sind Elemente aus der gesprochenen Sprache, die eine bestimmte Einstellung des Sprechers signalisieren. So kann z.B. Interesse mit „Was machst du denn?“ und Überraschung mit „Du siehst heute aber gut aus“ ausgedrückt werden.
 
Diese sogenannten Modalpartikeln oder Redepartikeln sind für nichtmuttersprachliche Lehrende oft ein schwieriges Thema. In gewissem Sinne ersetzen sie die Konjunktive, die im Italienischen sehr viel häufiger als im Deutschen gebraucht werden. Für die Deutschlernenden ist der Sinn des Satzes zwar klar, nicht aber die emotionale Funktion der Modalpartikeln. Im Seminar beleuchten wir das Phänomen dieser Emoticons der deutschen Sprache im allgemeinen linguistischen Sinne, klären die häufigen Fragen und entwickeln einfache Übungsmuster, die immer wieder in den Unterricht eingestreut werden können.
 
Referentin: Kerstin Wenzel, Germanistin
 

Die Termine

28.9.2017 Goethe-Institut Turin
29.9.2017 Goethe-Zentrum Genua, Piazza della Vittoria, 4/14, 16121 Genua
19.10.2017 Liceo E. Berard, Viale Conseil des Commis 36, 11100 Aosta


Anmeldung bis zum 22. September 2017 per eMail an didattica@turin.goethe.org

 

Zurück