Donatella Giunti

Donatella Giunti studierte Sozialarbeit in Triest, wo sie sich bereits in ihrer Abschlussarbeit mit dem Thema des politischen Asyls beschäftigte. Zehn Jahre lang war sie in der öffentlichen Verwaltung der Stadt Turin als Sozialarbeiterin tätig. Im Zuge ihrer über zwanzig Jahre langen Tätigkeit in der Prefettura di Torino konnte sie große Erfahrungen in den Bereichen Migration, Asyl und Aufnahme sammeln.