Beauftragte/-r für die Bildungskooperation Deutsch
Rom

Stellenausschreibung

Das Goethe-Institut Italien sucht ab 7.1.2019 eine/n Beauftragte/n für die Bildungskooperation Deutsch.

Beschäftigungsumfang: 50% (19 Wochenstunden)
Dienstort: Rom
Bewerbungsschluss: 30. November 2018

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit.

Aufgabengebiet

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:
  • Zusammenarbeit mit den institutionellen Partnern im Bereich Bildungskooperation Deutsch in Absprache mit der Leitung der Bildungskooperation Deutsch des Goethe-Instituts Italien
  • Entwicklung und Umsetzung innovativer Konzepte für die Sympathiewerbung Deutsch an Schulen in Italien in enger Abstimmung mit dem/r Beauftragten für Sprachkurse und Prüfungen
  • Planung, Steuerung, Durchführung, Controlling und Evaluation von überregionalen Bildungs-Projekten, insbesondere im Bereich Sympathiewerbung für die deutsche Sprache und Kultur
  • Planung, Steuerung, Durchführung, Controlling und Evaluation von Programmen der Bildungskooperation im Einzugsgebiet des Goethe-Instituts Rom
  • Fachliche Beratung der Schulleiter und Lehrer besonders hinsichtlich der Einführung von DaF an Schulen
  • Mitwirkung bei der Lobby- und Informationsarbeit der Bildungskooperation Deutsch
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Umsetzung der Digitalstrategie des Goethe-Instituts 

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium möglichst im Fach Deutsch als Fremdsprache
  • Hervorragende Kenntnis des italienischen Bildungssystems und des Schulalltags
  • Langjährige Berufserfahrung als Projektleitung im Bereich Deutsch als Fremdsprache
  • Kreativität und wirtschaftliches Denken
  • Teamfähigkeit und kommunikative Kompetenz
  • Flexibilität, selbstständiges Arbeiten  und Eigeninitiative
  • Sicherer Umgang mit den sog. neuen Medien (Online-Plattformen, Blogs, Instagram etc.)
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau, sehr gute Italienischkenntnisse (verhandlungssicher) und gute Englischkenntnisse 
Wir bieten einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit adäquater Bezahlung nach derzeit am Goethe-Institut Rom gültigen Arbeitsbedingungen, einschließlich Musterarbeitsvertrag und nach aktuellem Vergütungsschema. Eine Gleichstellung von Männern und Frauen ist gewährleistet. Behinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt behandelt.
 
Bitte senden Sie uns eine aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse) bis spätestens 30. November 2018 an das

Goethe-Institut Rom
Via Savoia 15 – 00198 Roma
bewerbungen-rom@goethe.de


Wir versichern Ihnen, dass wir die Daten, die Sie uns übermitteln vertraulich behandeln und nur zum Zweck der Stellenbesetzung verwenden. Nach Ende des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten gelöscht.