Ausstellung FRAUEN, MÄDCHEN, FEEN UND KÖNIGINNEN

FRAUEN, MÄDCHEN, FEEN UND KÖNIGINNEN © Museo Luzzati

23. Mai - 22. Oktober 2017

Museo Luzzati a Porta Siberia

Area Porto Antico 6
Genua

Das Weibliche im Werk von Emanuele Luzzati

Eröffnung am 23. Mai, 18 Uhr

Die Ausstellung dokumentiert die Interpretation des Weiblichen im mannigfaltigen Werk des Künstlers Emanuele Luzzati.
 
Von seinen Illustrationen bis zum Theater verändert sich die Gestalt der Frau auf verschiedenste Art und Weise: von der Leidenschaftlichkeit Aschenputtels der “Dodici Cenerentole in cerca d’autore” (Zwölf Achenputtel suchen einen Autor), zur Darstellung der grottesken Figuren der Märchen der Gebrüder Grimm, bis zu den Masken des Theaterstücks “Lea Lebovitz”, den phantastischen Bildern für “Alice im Wunderland ” und der Eleganz von “La Cenerentola” (Das Aschenbuttel).
 
 
Bei der Ausstellung werden auch die Kostüme des Kostümarchivs der Fondazione Cerratelli zu sehen sein, das eines der größten Kostümarchive für Film und Theater des 20. Jahrhunderts ist. Die ausgestellten Kostüme wurden von Luzzati für die lyrischen Theater “Aschenputtel”, “Matilde von Shabran” und “Die Italienerin in Algeri” von Gioacchino Rossini, den “Don Giovanni” von Wolfgang Amadeus Mozart und “Die Karriere eines Wüstlings” zur Musik von  Igor Stravinsky.
malerisch vervollkommnet.
 
 

Zurück