Tagung Navigatio vitae

Publikum bei einer Konferenz © colourbox.de © colourbox.de

Do, 06.12.2018 -
Fr, 07.12.2018

Goethe-Institut Turin

Centro Culturale Tedesco
Piazza San Carlo 206
10121 Turin

zu Ehren des 80. Geburtstags von Remo Bodei

Freunde und Kollegen diskutieren den schöpferischen und philosophischen Werdegang von Remo Bodei anhand einer Auseinandersetzung zur Aktualität seiner Schriften.
Eine Hommage an einen Maestro und Protagonisten der zeitgenössischen Philosophie.

Remo Bodei Remo Bodei © Remo Bodei Remo Bodei ist Philosophiehistoriker. Derzeit hat er eine Professur an der UCLA, Universität von Kalifornien in Los Angeles inne, nachdem er lange an der Scuola Normale Superiore und an der Universität von Pisa unterrichtete. Er beschäftigt sich mit der Theorie der Leidenschaften, Modellen des Bewusstseins und Problemen der individuellen und kollektiven Identität.

 
Programm

6. Dezember
14:30-17:00

Moderation durch Federico Vercellone (Universität Turin)
  Roberto Esposito
(Scuola Normale Superiore Pisa)
  Umberto Curi
(Universität Turin)
  Alfredo Ferrarin
(Universität Pisa)
  Andrea Borsari
(Universität Bologna)
  Laura Anna Macor
(Universität Verona)

6. Dezember
17:20-19:20

Moderation durch Federico Vercellone (Universität Turin)
  Piergiorgio Donatelli
(Universität La Sapienza Rom)
  Gianluca Garelli
(Universität Florenz)
  Barbara Carnevali
(École des Hautes Études en Sciences Sociales, Paris)
  Mauro Bozzetti
(Universität Urbino)

7. Dezember
9:15-12:30

Moderation durch Emilio Carlo Corriero (Universität Turin)
  Sergio Givone
(Universität Florenz)
  Massimo Mori
(Universität Turin)
  Michelangelo Bovero
(Universität Padua)
   
11:00-12:30 Lectio magistralis von Remo Bodei
(University of California, Los Angeles)
 

 

Zurück