Filmmatinee für Schulen Sputnik

Sputnik © MFA (Filmagentinnen)

Freitag, 4 Oktober 2019

Konferenzsaal des Goethe-Instituts Rom

Via Savoia, 15
00198 Rom

Regie: Markus Dietrich, Deutschland 2012/2013 - 83 Min.
 
Ein Dorf in der DDR im Herbst 1989: Mit ihrem geliebten Onkel Mike und zwei Freunden bastelt Frederike an einer Rakete, mit der sie einen Friedensgruß an die Kosmonauten ins All schicken wollen. Sputnik ist ein Kinderfilm über die letzten Wochen der DDR, konsequent erzählt aus der Perspektive der kleinen Protagonisten, an denen die weltpolitischen Auswirkungen des Mauerfalls noch weitgehend vorübergehen.

Zielgruppe: Scuola Media

Markus Dietrich (*1979) arbeitete zunächst als Drehbuchentwickler und Assistent von Regisseur Gordian Maugg. 2008 debütierte er mit den Kurzfilmen Mein Robodad und Outsourcing beim Internationalen Filmfestival in Cannes. Sputnik ist sein erster abendfüllender Spielfilm.
(Quelle: Hans Günther Pflaum, Filmkatalog des Goethe-Instituts)

Didaktisches Material zur Vor- und Nachbereitung der Filmmatinee

Im Rahmen von
Non farmi muro | Deutsche Woche 2019 © Deutsche Botschaft Rom

 

Zurück