Deutsche Woche in Italien 2019

Non farmi muro | Deutsche Woche 2019 © Deutsche Botschaft Rom

Non farmi muro!

Vor dreißig Jahren fiel die Berliner Mauer. Es entstand ein neues, anderes und modernes Deutschland.

In der Woche vom 6. – 13. Oktober erzählt Deutschland Italien seine junge Geschichte in über 20 italienischen Städten mit über 100 Veranstaltungen: Konzerte, Ausstellungen, Theater und Begegnungen, Momente zum Lernen und zum Lachen.

Deutsche Kultur-und Forschungsinstitute sowie zahlreiche italienische Kulturstätten mit deutsch-italienischer Zusammenarbeit öffnen während der Deutschen Woche der Öffentlichkeit ihre Türen. Das Kennenlernen verschiedener Kulturen hilft Grenzen zwischen den Menschen zu überwinden: lasst uns die Mauern, die wir durch Politik, Wirtschaft, Sport aufgebaut haben, einreißen.

Die Veranstaltungen während und um die Deutsche Woche herum übermitteln Werte, die für den Fall der Berliner Mauer stehen: Demokratie und Freiheit, Brüderlichkeit und eine gemeinsame Zukunftsvision zwischen unterschiedlichen Nationen, solche Werte, die heute beispielhaft im Europagedanken verankert sind.

ROM, 6. Oktober 2019 – 15–23 Uhr

MAXXI – Museo nazionale delle arti del XXI secolo | Via Guido Reni, 4A
ERÖFFNUNG Non farmi Muro! Facciamo festa

Ein großes Event im römischen Museum MAXXI mit Lesungen, Präsentationen, Filmvorführungen, Musik, Street food, Workshops für Kinder u.v.m.

Das Goethe-Institut Rom organisiert folgende Veranstaltungen: