Seminar für Lehrer*innen der Scuole Superiori La parola giusta – Das richtige Wort

La parola giusta _ Das richtige Wort © Goethe-Institut

Freitag, 19.02. -
Mittwoch, 17.03.2021
17:00 Uhr

Online

Vom Wort zum Bild und umgekehrt

Die innovative Fortbildungsreihe unter der Leitung der Kunsthistorikern Francesca Amirante richtet sich insbesondere an Lehrer*innen der deutschen und der italienischen Sprache sowie der Kunstgeschichte, an den italienischen Scuole superiori di primo e scondo grado. Im Mittelpunkt steht die Untersuchung der Beziehung zwischen Wort und Bild.
Ausgehend von einem konkreten und zugleich bildhaften deutschen Begriff werden Gemälde, Skulpturen, architektonische Beispiele und grafische Arbeiten zu diesem Wort in Beziehung gesetzt, mit dem Ziel seine Konnotationsfähigkeit und Aussagekraft zu untersuchen.
Die Fortbildungsreihe bietet innovative methodologische Ansätze, um die sprachliche Kompetenz der Schüler*innen zu verfeinern.
Wörter und Bilder werden zu Bausteinen der Textproduktion: vom Wort zum Bild und umgekehrt. Die Seminarteilnehmer*innen erhalten Anleitungen für Übungen zum Geschichtenerzählen, zum Schreiben eines Textes, die die Schüler*innen dazu befähigen, das richtige Wort zu wählen, dasjenige, das in der Lage ist, die Tiefe und Komplexität eines Inhalts wiederzugeben.
Die Übungen sollen die Schüler*innen schließlich zum Schreiben einer Erzählung führen, ausgehend von einem Bild, das sie dazu bringt, sich Situationen, Charaktere und Stimmungen vorzustellen. In einem weiteren Schritt sollen die Klassen ihre Erzählungen aufzeichnen. Die so entstandenen Mini-Hörbücher werden als Podcasts veröffentlicht.
 
Der Kurs gliedert sich in 5 Termine: 4 Sitzungen zur Methodologie und 1 Einführung in das Podcast-Format.

1. 19.02.2021, 17:00 Uhr: Vom Wort zum Bild „Vorfreude”
2. 26.02.2021, 17:00 Uhr:
Vom Wort zum Bild „Heimweh / Fernweh”
3. 05.03.2021, 17:00 Uhr:
Vom Wort zum Bild „Treppenwitz”
4. 12.03.2021, 17:00 Uhr:
Workshop
5. 17.03.2021, 17:00 Uhr: Einführung in das Podcast-Format



In Zusammenarbeit mit der Associazione Progetto Museo.

Das Goethe-Institut ist in Italien durch das Dekret des italienischen Bildungsministeriums D.M. Nr. 170/2016 offiziell als akkreditierte Institution für die Aus- und Fortbildung von Lehrenden an Schulen anerkannt.

Zurück