Sachbearbeiter*in Verwaltung / Social Media / Internet
Napoli

Stellenausschreibung

Das Goethe-Institut Neapel sucht ab dem 01.09.2019 eine/n Sachbearbeiter*in für den Bereich Verwaltung / Social Media / Internet. Beschäftigungsumfang: 50% (19,5 Wochenstunden: 25% unbefristet; 25% befristet vom 1.9.2019 bis 31.8.2020). Dienstort: Neapel. Bewerbungsschluss: 18. Juli 2019

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit.
 
Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:
 

  • Belegvorbereitung für den Versand an die Buchhaltung in Rom
  • Führung der Institutskasse
  • Allgemeine Bürotätigkeiten einschließlich Postein- und –ausgang
  • Betreuung der Internet- und Facebookseite, digitale Projekte
  • Überwachung der Sicherheit am Arbeitsplatz, Erste Hilfe
  • Koordination der Logistik
 
Wir erwarten:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Ausbildung
  • Sehr gute Computer-Kenntnisse; Windows Office, etc.
  • Organisationskompetenz, selbständiges Arbeiten und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Hohe interkulturelle und soziale Kompetenz
  •  Sehr gute Italienisch- und sehr gute Deutschkenntnisse
 
Wir bieten einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit adäquater Bezahlung nach derzeit am Goethe-Institut Italien gültigen Arbeitsbedingungen, einschließlich Musterarbeitsvertrag und nach aktuellem Vergütungsschema. Eine Gleichstellung von Männern und Frauen ist gewährleistet - Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt behandelt.
 
Bitte senden Sie eine aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse) bis spätestens 18. Juli 2019 an:

Dr. Maria Carmen Morese
Via Cappella Vecchia 31
80121 Napoli
info-neapel@goethe.de
 
Wir versichern Ihnen, dass wir die Daten, die Sie uns übermitteln, vertraulich behandeln und nur zum Zweck der Stellenbesetzung verwenden. Nach Ende des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten gelöscht.