1001 Seite - Bücher für junge Menschen

  • 1001 Pages Alive Zaatari Goethe-Institut Amman / Sophia Schall
  • 1001 Pages Care Goethe-Institut Amman / Sophia Schall
  • 1001 Pages Care Goethe-Institut Amman / Sophia Schall
  • Ideas Box Workshop in Zaatari Goethe-Institut Amman / Sophia Schall


 

1001 Seite ist ein Bücher-Projekt für junge Menschen aus der arabischsprachigen Welt. Eine Reihe von Büchern, die zu den bekanntesten und erfolgreichsten Titeln der letzten Jahrzehnte in Deutschland zählen, erscheinen als Neuausgabe in arabischer Sprache. Die Bücher richten sich an jugendliche und erwachsene Leserinnen und Leser.

Das Projekt wird durchgeführt vom Goethe-Institut in Amman (Jordanien), und es wird möglich gemacht durch eine Förderung des Auswärtigen Amtes (Berlin). Alle Bücher erscheinen in Absprache mit den beteiligten Verlagen und Rechteinhabern.

Gefördert durch das Auswärtige Amt

Bücher und Materialien

Krabat Goethe-Institut Amman

Krabat

Von Otfried Preußler - „Die folgende Nacht verbrachten sie in der Schmiede von Petershain auf dem Heuboden; dort geschah es, dass Krabat zum ersten Mal jenen seltsamen Traum hatte. Elf Raben saßen auf einer Stange und blickten ihn an.“
 

Momo Goethe-Institut Amman

Momo

Von Michael Ende - “In alten, alten Zeiten, als die Menschen noch in ganz anderen Sprachen redeten, gab es in den warmen Ländern schon große und prächtige Städte.“
 

Die unendliche Geschichte Goethe-Institut Amman

Die unendliche Geschichte

Von Michael Ende – „Es gibt so viele verschiedene Leidenschaften, wie es Menschen gibt. Für Bastian Balthasar Bux waren es die Bücher.“
 

Sofies Welt Goethe-Institut Amman

Sofies Welt

Von Jostein Gaarder - “Sofie Amundsen war auf dem Heimweg von der Schule. Das erste Stück war sie mit Jorunn zusammen gegangen. Sie hatten sich über Roboter unterhalten. Jorunn hielt das menschliche Gehirn für einen komplizierten Computer. Sofie war sich noch nicht sicher, ob sie da zustimmte. Ein Mensch musste doch mehr sein als eine Maschine?“
 

Der geheime Bericht Goethe-Institut Amman

DER GEHEIME BERICHT ÜBER DEN DICHTER GOETHE

Von Rafik Schami und Uwe-Michael Gutzschhahn - „Am 26. Mai des Jahres 1890 entdeckten drei Perlentaucher ein Segelschiff, das etwa zehn Seemeilen vor der Insel Bahrain im Persischen Golf trieb.“
 

Anders Goethe-Institut Amman

Anders

Von Andreas Steinhöfel – Der elfjährige Felix erwacht aus einem monatelangen Koma ohne Erinnerung und als ein veränderter Mensch. Er ist nun “Anders”...
 

Hoch oben ein Rabe Goethe-Institut Amman

Hoch oben ein Rabe

„Hoch oben ein Rabe“ ist ein Stück von Roscha A. Säidow und ist in Koproduktion der Retrofuturisten (Berlin) und des Goethe-Instituts (Amman) entstanden. Thema des Stücks ist die Imagination und deren Heimat in der Literatur. Denn dem Skript liegen sechs Jugendbücher aus dem Projekt „1001 Seite - Bücher für junge Menschen“ zugrunde.

Yazan erzählt die Geschichte Anders Goethe-Institut Amman / Sophia Schall

STORYBOX – HOCH OBEN EIN RABE

„Hoch oben ein Rabe“ entstand als Text für ein Theaterstück. In der vorliegenden Storybox finden sich der Text in drei Sprachen sowie 18 Bildtafeln, denen Fotos aus der Produktion zugrunde liegen.

Lesen in der arabischen Welt Qantara/freestockphotos.biz

Lesen in der arabischen Welt

In den letzten Jahren wuchs in arabischen Ländern das Interesse an Literatur für jugendliche Leser.
Hier finden Sie verschiedene Artikel zum Thema „Lesen in der arabischen Welt“.

Buchtrailer Goethe-Institut Amman

BUCHTRAILER

"Everytime you open a book a new world appears.
Everytime you open a book your mind goes on a journey. To share a story means to share a world."
(Roscha A. Säidow)