Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Kulturnetwerke Jemen© Goethe-Institut Jordanien

Kultur- und Bildungsprojekte Jemen

Das Goethe-Institut engagiert sich im Jemen seit Jahren durch eine Kooperation mit dem Deutschen Haus Sana’a in den Bereichen Kulturaustausch und Spracharbeit. Neu seit 2020 ist darüber hinaus ein Projekt zur Unterstützung der Zivilgesellschaft: Mit „Kulturnetzwerke Jemen“ widmet sich das Goethe-Institut der Kunst- und Kulturszene im Jemen und fördert mit Unterstützung des Auswärtigen Amts Projekte, die Inklusion und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen.


Projekte

Kulturnetzwerke Jemen © Goethe-Institut Jordanien/Design: Tawfiq Dawi

Kulturnetzwerke Jemen

Das Projekt „Kulturnetzwerke Jemen“, das durch das Auswärtige Amt gefördert wird, hat sich der Förderung der Kunst- und Kulturszene im Jemen verschrieben. 

Yemen Creative Hubs © Goethe-Institut Jordanien

Yemen Creative Hubs

Das von der Europäischen Union finanzierte und vom Goethe-Institut kofinanzierte Projekt "Yemen Creative hubs" soll Organisationen und Praktiker der kulturellen Zivilgesellschaft in die Lage versetzen, sich wirksam an Entwicklungs- und Friedensprozessen zu beteiligen und zur Überwindung der Auswirkungen der humanitären Krise und des Gefühls des Verlusts in der jemenitischen Zivilgesellschaft beizutragen.

Ausstellungs-Eröffnung im Rahmen des Projekts „Mode und Identität“ (Elysée-Projekt 2010, deutsch-französisch gefördertes Jugend-Webprojekt inkl. Foto-Ausstellung und Modenschau). © Cloé Vaniscotte ; Nutzungsrecht DH Sanaa

Deutsches Haus Sana'a

Das Deutsche Haus für Zusammenarbeit und Kultur, Sana´a (Jemen), ist eine eingetragene jemenitische Nicht-Regierungsorganisation (NRO) für Kulturaustausch, die auf nicht profitorientierter Grundlage auf hohem Niveau in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut und dem Auswärtigen Amt als einzige deutsche Kulturgesellschaft die Bereiche Spracharbeit, Kulturarbeit und Bibliotheksarbeit im Jemen vertritt.

STÄRKUNG VON DEUTSCHPROGRAMMEN IM JEMEN

STÄRKUNG VON DEUTSCHPROGRAMMEN IM JEMEN

Das Goethe-Institut unterstützt Deutschprogramme im Jemen durch verschiedene Angebote für Lehrkräfte und Lernende an Schulen und Universitäten im ganzen Land.

  • Photography Presentation “JAMAAD”, Yemeni House of Music, February 2020 © Abeer Aref
    Photography Presentation “JAMAAD”, Yemeni House of Music, February 2020
  • Photography Presentation “JAMAAD”, Yemeni House of Music, February 2020 © Abeer Aref
    Photography Presentation “JAMAAD”, Yemeni House of Music, February 2020
  • Basement Cultural Foundation, Event “Tahama in eyes on her lover”, Maestro Abdulbaset Al-Harithi, July 2018 © Basement Media
    Basement Cultural Foundation, Event “Tahama in eyes on her lover”, Maestro Abdulbaset Al-Harithi, July 2018
  • Basement Cultural Foundation, Music concert, Musicians Noura Mohammed and Mohamed Al-Hijrey, January 2015 © Saad Ahmed
    Basement Cultural Foundation, Music concert, Musicians Noura Mohammed and Mohamed Al-Hijrey, January 2015
  • Basement Cultural Foundation, Art Gallery “Reflection”, July 2015, Painter Mohamed Sofan © Basement Media
    Basement Cultural Foundation, Art Gallery “Reflection”, July 2015, Painter Mohamed Sofan
  • Basement Cultural Foundation, Event “Women International Day”, Musician Methal Mohamed and poet Raghda Gamla, March 2014 © Saad Ahmed
    Basement Cultural Foundation, Event “Women International Day”, Musician Methal Mohamed and poet Raghda Gamla, March 2014
  • Basement Cultural Foundation. Event “Pendulum of the universe”, Artist Salma Yassin, March 2014 © Saad Ahmed
    Basement Cultural Foundation. Event “Pendulum of the universe”, Artist Salma Yassin, March 2014
  • Basement Cultural Foundation, Art Gallery “Dancer lines”, Painter Haya Al-Hamomi, May 2014 © Basement Media
    Basement Cultural Foundation, Art Gallery “Dancer lines”, Painter Haya Al-Hamomi, May 2014

PRESSE

Jemen-Report Jg. 52/2021, Heft 1/2

Top