Spiel mir den Blues Manami N. erweckt Enka zu neuem Leben

Manami N.
Manami N. | Foto: © Manami N.

Mit viel schwarzem Humor und einer ungehörten Portion Elektro verhilft Manami Nagahari den feurigen japanischen Enka-Volkslieder zu neuem Leben.

Nach über zehn Jahren als Leadsängerin mehrerer Bands in Tokyo entschied sie sich 2005 voll auf die Musik zu konzentrieren und zog nach Berlin. In ihren Stücken erzählt sie eingehüllt in das Kratzen und Schaben eines postmodernen Klangteppichs persönliche Anekdoten aus ihrem Leben. Ihr erste Solo-Album „Kill Wasabi“ erschien 2011.