Udo Moll
Musik

Udo Moll © Fati Baghaturia

Udo Moll (geb. 1966) hat Musik mit Schwerpunkt Jazztrompete und Komposition an der Musikhochschule Köln studiert. Er ist vielfältig musikalisch aktiv, von Improvisation bis Komposition, von World Music bis elektronische Musik. Seit einigen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit der Entwicklung eines elektro-akustischen Hybrid-Instruments, bestehend aus Trompete, Laptop, Software und Midi-Controllern.

Während seines Aufenthalts in der Villa Kamogawa recherchierte Udo Moll japanische Videospiele aus den 80er und 90er Jahren wie „S.O.S.“ und „NOSFERATU“. Aus dem Zusammenspiel von Bildern der Spiele und von ihm komponierter elektronischer Musik entwickelte er eine raumbezogene Konzertperformance, die im Dezember 2018 im Club UrBANGUILD in Kyoto erstmals aufgeführt wurde.

Kalender

20.10.2018
Creators@Kamogawa

„Erzählen mit digitalen Medien“
„Zuwanderung in Japan - Multikulturelles Miteinander?“

15:00 Uhr – Goethe-Institut Villa Kamogawa | Diskussion

14.11. - 19.12.2018
Videogames & Synthesizer – Udo Moll auf Tour

Nagoya, Kobe, Tokyo, Kyoto und Kitakyushu | Konzerte

10.12.2018
Udo Moll und Tobias Zielony im UrBANGUILD

19.30 Uhr – UrBANGUILD | Konzert und Film