Deutschlerner*innen Workshop
「Beyond Reality」 mit Stephanie Wössner

Beyond Reality2
© Unsplash

Goethe-Institut Tokyo

Am 26.1.2020 (So) veranstaltet das Goethe-Institut Tokyo einen Workshop für junge Deutschlerner*innen zum Thema „Beyond Reality - Augmented, Virtual und Mixed Reality im Deutschunterricht“.
 
Referentin ist Frau Stephanie Wössner, die selbst Englisch und Französisch am Gymnasium unterrichtet und ab August 2019 am Landesmedienzentrum in Baden-Württemberg im Referat Innovation tätig ist. Sie ist an diversen Projekten, u.a. dem Projekt „3D-Erleben“ des Kultusministeriums und dem Projekt „Games im Unterricht“ der LFK beteiligt. Außerdem ist sie seit Jahren Fortbildnerin für verschiedene Auftraggeber, Multiplikatorin bei der Fortbildungsoffensive Digitalisierung des Kultusministeriums, Beraterin des Klett-Verlags im Bereich Digitales und sehr aktiv im Bereich deutsch-französischer Projekte. 
 
Im Workshop wird Frau Wössner mit den jungen Deutschlerner*innen mit Hilfe verschiedenster Apps Augmented, Virtual und Mixed Reality-Inhalte erstellen und gemeinsam ausprobieren. Die Teilnehmer*innen werden auf spielerische Weise an diese Form der neuen Technologien herangeführt und Frau Wössner erklärt, wie sie diese zum erfolgreichen und motivierten Fremdsprachenerlernen selbst nutzen können.
 
Die Deutschlerner*innen erwartet ein spannender Tag, an dem sie mit anderen in eigens kreierte digitale Welten eintauchen und nicht nur ihre bisherigen Deutschkenntnisse sondern auch ihre digitalen Kompetenzen um ein vielfaches Erweitern können.
 
Da die Veranstaltung auf Deutsch mit japanischen Übersetzungen angeboten wird, sind Sprachanfänger herzlich willkommen!
 
Anmeldung:
Bitte bis zum Freitag den 10.1.2020 an Herrn Christian Steger: Christian.Steger@goethe.de
 

Details

Goethe-Institut Tokyo

Anfahrtsbeschreibung
7-5-56 Akasaka, Minato-ku
107-0052 Tokyo

Sprache: Deutsch/Japanisch
Eintritt frei
03-3584-3201
Christian.Steger@goethe.de