Luise Donschen
Film

Luise Donschen © Maxim Schulz

Luise Donschen (geb. 1982) studierte Europäische Ethnologie und Germanistik an den Universitäten Hamburg und Belgrad sowie Visuelle Kommunikation an der HFBK Hamburg mit Schwerpunkt Film, wo sie auch als künstlerische Mitarbeiterin tätig war. Sie lebt als Filmemacherin, Dramaturgin und Autorin in Berlin. Ihr Debütfilm Casanovagen erhielt die Auszeichnung Bester Film beim Internationalen Filmfest Mar del Plata.

Für ihr Filmprojekt „A Thousand Unknown Plants“ plant Luise Donschen, den „European Style Garden“ des Botanischen Gartens in Kyoto intensiv zu studieren.  Im Zentrum sollen die Verbindungen und das Miteinander zwischen Pflanzen, Tieren und Menschen innerhalb der kultivierten Natur stehen, für deren Erforschung eine ganz eigene Perspektive gefunden werden soll.