Diskussion Creators@Kamogawa

„Stadt im Wandel - Impulsgeber Kultur?“

Im Rahmen von Creators@Kamogawa tauschen sich KünstlerInnen aus Deutschland und Japan zu gemeinsamen Themen aus.  Am 06. Dezember geht es beim Thema „Stadt im Wandel - Impulsgeber Kultur?“ um die Wirkungsmöglichkeiten von Kultur im urbanen Raum.

Zu Beginn wird Akira Tatehata, Rektor der ‎Kyoto City University of Arts, zum geplanten Umzug dieser Universität in ein Problemviertel und möglichen positiven Effekten durch die neue studentische Umgebung sprechen. Dies ist Ausgangspunkt für die Diskussion von konkreten Beispielen und Potentialen der Interaktion von Künsten und Stadt im deutschen und japanischen Kontext.

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es im Café Müller die Gelegenheit zu weiterem Austausch bei Getränken und Delikatessen aus Deutschland.


TeilnehmerInnen:
Dorothee Curio (Bühnen- und Kostümbildnerin)
Andreas Hartmann (Filmemacher)
Jörg Koopmann (Fotograf)
Sven Pfeiffer (Architekt)
Akira Tatehata (Rektor, ‎Kyoto City University of Arts)
Maki Takahashi (Autorin / Leiterin, Kyoto Karasuma University Network)
Tetsuya Ozaki (Moderator)

Flyer zum Download, 1 (PDF, 310 KB)
Flyer zum Download, 2 (PDF, 310 KB)

Dorothee Curio Andreas Hartmann Jörg Koopmann Sven Pfeiffer Akira Tatehata Maki Takahashi Tetsuya Ozaki

Zurück