Künstlertreff START FREI Kamogawa!
Deutsche Künstler treffen Japan

- Die neuen Stipendiaten stellen sich vor -

Kota Ezawa (C)Kota Ezawa, Volker Sattel (C)Branka Prlic, Stefanie Gaus (C)Sattel und Gaus, Sasha Weidner (C)Ralf Rühmeier Vier neue Stipendiaten aus Deutschland - von Mitte Januar bis Mitte April 2013 zu Gast in der Villa Kamogawa - stellen sich vor.

Das sind der in Köln geborene deutsch-japanische Animationskünstler Kota Ezawa, der in Berlin lebende Fotokünstler Sascha Weidner sowie die Filmemacher Volker Sattel und Stefanie Gaus, deren Dokumentarfilm „Unter Kontrolle“ im letzten Jahr eine große Aufmerksamkeit in Japan erregt hat.

Mit Video-, Bild- und Wortbeiträgen von ca.15-minütiger Dauer geben die Künstler einen Einblick in ihr Werk. In lockerer und offener Form gibt es dabei Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und zum direkten Austausch.

Sie sind an Film, Animation oder bildender Kunst wie Malerei und Fotografie interessiert? Dann kommen Sie zu einem spannenden Abend in das Goethe-Institut Villa Kamogawa!

Zurück