Ausschreibung Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Teilnehmer für Projekt gesucht!

Die deutsche Autorin, Film- und Operregisseurin Doris Dörrie, die momentan als Stipendiatin an der Villa Kamogawa zu Gast ist, sucht für ein Projekt Teilnehmer, die über sich und ihr Leben erzählen möchten. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!



Unsere Zielgruppen:
• Japanerinnen, geboren im Jahr 1989 (Alter: 24)
• Japanerinnen, geboren im Jahr 1955 (Alter: 58)
• Japanerinnen, geboren im Jahr 1931 (Alter: 82)
• Japaner, geboren im Jahr 1920 (Alter: 93)

Des Weiteren sind einfache Deutsch- oder Englischkenntnisse wünschenswert.

• Ort und Zeit:
   Die Treffen werden einige Male zwischen Oktober
   und Mitte Dezember in Kyoto stattfinden
 
• Sonstiges:
   Für die Teilnahme kann kein Honorar gezahlt werden,
   Anfahrtskosten werden nicht erstattet

Für die Anmeldung schicken sie bitte eine E-Mail mit ihrem Namen, ihrem Geburtsjahr, ihrem Geschlecht, sowie ihren Kontaktdaten in lateinischem Alphabet an

   projectdoerrie@gmail.com

mit dem Betreff „Project in Kyoto“.


Flyer (Deutsch) zum Download  (PDF, 40 KB)

 
Tell us your story!
Participants for a study wanted

While staying at Villa Kamogawa German author and director Doris Dörrie is going to work on a new project. She looks for people, who would like to talk about themselves and about their lives. We are looking forward to your applications.

Target persons are:
• Japanese women born in 1989 (age 24)
• Japanese women born in 1955 (age 58)
• Japanese women born in 1931 (age 82)
• Japanese men born in 1920 (age 93)

Knowledge of basic English or German is required.

• Time and location:
   The meetings will take place between October
   and mid December in Kyoto

• Other information:
   Participation is unpaid, traveling expenses
   are not reimbursed

If you are interested please send an e-mail including your name, year of birth, gender and contact information in Latin letters to

 projectdoerrie@gmail.com

with the subject line „Project in Kyoto“.

Flyer (English) for download (PDF, 40 KB)

Zurück