Bildende Kunst, Architektur Kunst@Kamogawa

– Erleben Sie Kunst aus Deutschland live! –

Unsere vier Stipendiaten - eine Konzeptkünstlerin, ein Fotograf und zwei Architekten - stellen ihre künstlerischenArbeiten vor und erzählen über ihre eigenen Erfahrungen und Projekte in Kyoto.

Programm

Nachmittag 13:00 Uhr
Werke der vier Künstler werden am Nachmittag in verschiedenen Räumlichkeiten der Villa Kamogawa fortlaufend gezeigt.

Bilder und Gespräche aus Japan
- Einblick in die Materialsammlung

Umnutzung von Schulgebäuden, Café in Machiyas,
leerstehende Kulturbauten, Architektur der „bubble
years“, Gesprächsnotizen mit verschiedenen
Akteuren in Japan
Anika Gründer & Florian Kirfel (Architekten)

„Tamatebako“ - Neue Installation
sowie bisherige Arbeiten aus Deutschland und Japan
über öffentlichen Raum

Anke Haarmann (Theoretikerin / Installationskünstlerin)
*Die Installation ist vom Sa.06.07. bis Sa.13.07.2013 zu sehen.

Kyoto – fotografische Skizzen
Matthias Hoch (Fotograf)

Publikationen der vier Künstler

Abend 18:30 Uhr
Stadt und Raum im Fokus: Japan + Europa

Unsere vier Stipendiaten stellen ihre bisherigen Werke, ihre Erfahrungen und Projekte in Japan vor.
Anschließend gibt es Gelegenheit zum Gespräch mit Künstlern.

Die Themen im Einzelnen:

NEUES ZUM NUTZEN, Gebrauchte Architektur in Japan
– Ein Reisebericht

Anika Gründer & Florian Kirfel (Architekten)

Öffentlicher Raum in Europa und Japan
– Stadtplanung mit Menschen

Anke Haarmann (Theoretikerin / Installationskünstlerin)

Städte, Räume, Konstruktionen
Matthias Hoch (Fotograf)

Austausch mit Künstlern

Anke Haarmann, GrünAreal (public urban garden | social sculpture)

Matthias Hoch, Dessau #2, 2012, c-print, 100 x 108 cm

Anika Gründer und Florian Kirfel, Umbau und Sanierung Gartencafé Schloss Bedheim (links), Lutherkanzel 2012, Ehemalige Nikolaikirche, Torgau (rechts)

Zurück