Künstlergespräch Künstlergespräch mit Ulrike Möschel

Bildende Künstlerin / Stipendiatin der Villa Kamogawa

Ulrike Möschel Bild 2 Ulrike Möschel Bild 1










Ulrike Möschel
, eine bildende Künstlerin aus Deutschland, ist zur Zeit als „Artist in Residence“ in Kyoto. Die Installationskünstlerin reagiert in ihrer Arbeitsweise vornehmlich auf Orte und Situationen. Was hat sie in Japan beobachtet, was ist ihr aufgefallen? Welche Gedanken nimmt sie mit nach Deutschland? Wie hat der Aufenthalt in Kyoto ihre Arbeit beeinflusst?

Ulrike Möschel Bild 3 Zum Ende ihres Japanaufenthaltes wird Ulrike Möschel in einem gemeinsamen Gespräch mit Eric Luong (Kyoto University of Art and Design) sowohl ihre künstlerischen Arbeiten vorstellen, als auch über ihre Erfahrungen und Beobachtungen in Japan sprechen.

Sie sind ganz herzlich dazu eingeladen, an dieser lebendigen Form des kulturellen Austauschs teilzunehmen.

Flyer zum Download

Ulrike Möschel, geboren 1972 in Münster, studierte an den Kunstakademien in Münster und Düsseldorf, wo sie Meisterschülerin bei Jannis Kounellis war. Sie arbeitet in den Bereichen Bildhauerei, Installation, Video und Zeichnung, und nahm an zahlreichen Ausstellungen teil. Sie erhielt mehrere Stipendien und verbrachte 2010/11 sechs Monate als Stipendiatin der Kunststiftung NRW in Istanbul. Sie lebt und arbeitet in Düsseldorf. Ulrike Möschel ist vom 12.01. bis 10.04.2012 als Stipendiatin der Villa Kamogawa zu Gast in Kyoto.

Moderator: Eric Luong
Eric Luong stammt aus Kanada, studierte Englische Literatur sowie Kulturwissenschaft an der York University in Toronto. 1999 kam er nach Japan und setzte sein Studium der japanischen Kunstgeschichte an der Hanazono University in Kyoto fort. Seit 2008 hat er einen Lehrauftrag an der Kyoto University of Art and Design inne. Außerdem ist er als Kunstredakteur beim englischsprachigen Magazin „Kansai Scene“ und als Vorstandsmitglied bei der „Kyoto Design Association“ tätig. Er ist Mitbegründer von „Pecha Kucha Night Kyoto“.

 

Zurück