Bildende Kunst, Film, Musik Kunst@Kamogawa

- Erleben Sie Kunst aus Deutschland live! –

Kunst@Kamogawa 12.2012 Unsere vier Stipendiaten - bildende Künstler, Filmemacher und zwei Musiker - stellen zum Ende ihres Stipendienaufenthalts ihre künstlerischen Werke vor und erzählen über ihre eigene Erfahrungen und Projekte in Kyoto.

Erleben Sie die Villa Kamogawa, und probieren Sie dazu köstliches deutsches Bier oder kleine Leckerbissen vom Café Müller!

Flyer zum Downloaden (PDF, 327 KB)

<Nachmittag> um 13 – 17.30 Uhr
Werke der vier Künstler werden an Nachmittag fortlaufend gezeigt.
Filmvorführung: André Hörmann (Regie)
     „Calcutta Calling“ (Englisch mit deutschen Untertiteln)
     „Bollywood Boy” (Englisch mit deutschen Untertiteln)
     „Fathers Prayer” (Englisch)
     „Loden – der kleine Mönch“ (Napalesisch mit deutschen Untertiteln)
Bildprojektion: Veronika Kellndorfer (Bildende Kunst)
Musik-Hörproben: Ulrike Haage (Jazzpiano) & Eric Schaefer (Schlagzeug)

<Abend> Start: 18.30 Uhr (Einlass: 18 Uhr)  bis ca.21.30 Uhr
Unsere vier Stipendiaten stellen ihre Erfahrungen und Projekte in Kyoto und Japan vor. Anschließend gibt es Gelegenheit zum direkten Austausch in lockerer und offener Atmosphäre.

Die Themen im Einzelnen:
• Architektur in Kyoto – 
      gesehen von Veronika Kellndorfer (Bildende Kunst)
• Hibakusha in Hiroshima – ein Animationsfilm-Projekt:
      André Hörmann (Film)
• Live-Konzert mit uraufgeführten klanglichen Inspirationen aus Kyoto:
      Ulrike Haage (Jazzpiano/Komposition) &
      Eric Schaefer (Schlagzeug/Komposition)
• Austausch mit den Künstlern



 

 

Zurück