Beratung und Information

Eine Hand mit grünem Stift füllt ein Formular aus. Foto: Goethe-Institut/Bettina Siegwart

Deutschprüfungen in Osaka

Sie brauchen für Arbeit, Studium oder Visum ein Zertifikat oder Zeugnis? Sie möchten wissen, wie gut Ihre Deutschkenntnisse sind? An unserem Institut können Sie eine Vielzahl international anerkannter Prüfungen ablegen.

Ab jetzt können Sie unsere Prüfungen bequem über den Webshop buchen. Dafür wählen Sie bitte die Prüfung aus, die Sie buchen möchten; auf der Seite der jeweiligen Prüfung können Sie die Buchung zum gewünschten Termin vornehmen.
Prüfungen und Anmeldung

Anmeldung

Kursteilnehmer:
Wer (vom Prüfungstag zurück gerechnet) innerhalb der letzten sechs Monate einen Kurs an einem Goethe-Institut (weltweit/Japan) besucht hat, bezahlt den Preis für Kursteilnehmer. 

Teilwiederholung:
Wenn Sie sich für die A2- oder C1-Prüfung zu einer Teilwiederholung (schriftlich oder mündlich) anmelden möchten, buchen Sie bitte die Teilwiederholung per gesondertem Online-Anmeldeformular. Beim "Sonstiges" schreiben Sie bitte Ihren gewünschten Prüfungsteil ein.

Information zu den A1-, A2-, B1- und B2-Zertifikaten und Vorbereitungskursen

Für die Niveaus A1, A2, B1 und B2 finden kurz vor den Sprachprüfungen Vorbereitungskurse für diese statt. 

Wenn Sie sich vor der Anmeldung zur Sprachprüfung bereits für einen Vorbereitungskurs angemeldet und bezahlt haben, gelten die günstigeren Prüfungsanmeldegebühren für unsere Kursteilnehmer*innen.

Prüfungsvorbereitende Kurse

Sicherheitsmassnahmen wegen Covid-19 im Goethe-Institut Osaka Kyoto

Das Goethe-Institut Osaka Kyoto führt seine Prüfungen zum Goethe-Zertifikat gemäß den Sicherheitsempfehlungen der japanischen Regierung zu Covid-19 durch.
Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen müssen weiterhin eingehalten werden und werden von uns berücksichtigt. Die Gesundheit unserer Kund*innen und Mitarbeiter*innen hat dabei immer höchste Priorität. Ferner bitten wir Sie, im Prüfungsraum eine Mundschutzmaske zu tragen. Bei der Identitätskontrolle sowie im Fall einer Aufforderung durch die Aufsicht bitten wir Sie, die Maske kurz abzunehmen. Personen, die sich gesundheitlich unwohl fühlen, die Fieber von über 37 Grad Celsius oder starke Symptome wie Husten oder Niesen haben, dürfen den Prüfungsraum nicht betreten. Abwesenheiten aus Krankheitsgründen werden gemäß Prüfungsordnung § 6.2 und § 12 geregelt.
 

FAQ

 
  • Bitte beachten Sie, dass die Prüfungsgebühr im Fall einer Stornierung nicht erstattet werden kann.
  • Ebenfalls ist es nicht möglich, nach der Bezahlung die Prüfungsmodalitäten (Prüfungsstufen, gesamte Prüfungen, modulare Prüfungen) zu ändern .
  • Wenn die geplanten Prüfungen durch höhere Gewalt oder der Entwicklung der Corona-Krise abgesagt werden müssen, können sie kostenlos auf einen späteren Termin in Osaka/Kyoto umgebucht werden.
  • Wenn die Prüfung wie geplant stattfinden kann, aber man seinen Prüfungstermin aus persönlichen Gründen umbuchen will, ist weder eine Umbuchung noch eine Erstattung der Gebühren möglich.

*Kursteilnehmer:
Wer (vom Prüfungstag zurück gerechnet) innerhalb der letzten sechs Monate einen Kurs an einem Goethe-Institut (weltweit/Japan) besucht hat, bezahlt den Preis für Kursteilnehmer

Die Nutzung von Handys, Smartphones, Tablets, wearable-Geräten wie beispielsweise Apple Watch, (elektronischen) Wörterbüchern, IC-Recorder u.a. sind während der Prüfung strengstens untersagt.
Solche elektronischen Geräte müssen vor dem Prüfungsbeginn ausgeschaltet und bei einer Aufsichtsperson abgegeben werden. Sie werden bis zum Prüfungsende aufbewahrt. Auf Wunsch können die elektronischen Geräte während der Mittagspause abgeholt und benutzt werden. Für die nachfolgenden Prüfungsteile müssen sie jedoch erneut abgegeben werden.
Das Goethe-Institut haftet nicht für mögliche Schäden an den Geräten oder Datenverluste während der Prüfung.


*Möglichkeit der Teilwiederholung bei den Prüfungen A2 und C1:
Zusätzlich zu der Möglichkeit der Wiederholung der Prüfung als Ganzes ist ab 2017 eine einmalige Teilwiederholung möglich, wenn bei der letzten Prüfung nur ein Teil bestanden wurde. D.h. allein der nicht bestandene Teil - entweder die mündliche Prüfung oder die gesamte schriftliche Prüfung – wird wiederholt. Die Teilwiederholung ist nur am selben Prüfungsort möglich.

Teilwiederholungen sind innerhalb eines Jahres nach dem Ablegen der gesamten Prüfung möglich.

Bestehensgrenze der beiden Teile:
Von den in der schriftlichen Prüfung maximal erreichbaren 75 Punkten müssen mindestens 60%(= 45 Punkte) erreicht werden.
Von den in der mündlichen Prüfung maximal erreichbaren 25 Punkten müssen mindestens 60%(= 15 Punkte) erreicht werden.
Andernfalls gilt die gesamte Prüfung als „nicht bestanden“.

Stornierung:
Bitte beachten Sie, dass die Prüfungsgebühr im Fall einer Stornierung nicht erstattet werden kann.