15.03.2016: BESUCH BEI OBERBÜRGERMEISTERIN FUMIKO HAYASHI

Aus Anlass der Aufnahme seiner Tätigkeiten in Yokohama empfing die Oberbürgermeisterin der Stadt Yokohama, Frau Fumiko Hayashi, am Nachmittag des 15. März den neuen Leiter des Goethe-Instituts Tokyo, Herrn Peter Anders.

Die Bürgermeisterin äußerte ihre Freude darüber, dass das Goethe-Institut Tokyo nun mit einem Goethe-Institut Deutschkurse und Prüfungen in Yokohama präsent ist.

Die ersten Sprachkurse starten Anfang April, und beide Seiten freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit über viele Jahre hinweg. Herr Anders berichtete über den erfolgreichen Abschluss der Herrichtung der neuen Räumlichkeiten des Goethe-Instituts im Pacifico Yokohama und dankte der Stadt Yokohama für die immerwährende Unterstützung während des Projektes.

Die modern eingerichteten Räume, ausgestattet mit den neuesten Technologien, und der Blick auf das Panorama der Stadt bilden eine angenehme Atmosphäre. So eignet sich das Pacifico Yokohama besonders, um mit hochqualifizieren Lehrern/Lehrerinnen die deutsche Sprache zu lernen. Die Einschreibung für die Deutschkurse ist auch weiterhin möglich.

Frau Oberbürgermeisterin Hayashi berichtete über ihre Verbundenheit mit Deutschland, sie hat selber einmal beim Goethe-Institut einen Deutschkurs besucht und äußerst erfolgreich für einen deutschen Automobilhersteller gearbeitet. Sie wies darauf hin, dass auch durch die exzellenten Beziehungen zur Partnerstadt Frankfurt das Verhältnis zu Deutschland auf fruchtbarem Boden stehe. In diesem Zusammenhang nannte sie einige Projekte, in denen sich dieser Austausch besonders intensiv bewähre, wie etwa der erfolgreiche Schüleraustausch.

Der Direktor des Goethe-Instituts Herr Peter Anders bekräftigte den Wunsch, die bestehenden exzellenten Beziehungen zukünftig um die kulturelle Ebene zu bereichern.

Beide Partner sehen das „Goethe-Institut Deutschkurse und Prüfungen Yokohama“ als einen geeigneten Träger für den japanisch-deutschen Kulturaustausch an.