Seminar The Theatre Theory of the Apes

The Theatre Theory of the Apes © The Theatre Theory of the Apes

So, 21.01.2018

Goethe-Institut Tokyo, Raum 207 (2F)

Anfahrtsbeschreibung
7-5-56 Akasaka, Minato-ku, 1F
107-0052 Tokyo

„The Theatre Theory of the Apes” ist ein Seminar unter der Leitung des Theaterkritikers Hidenaga Otori. Basierend auf seinen eigenen Theatererfahrungen reflektiert Otori die Geistesgeschichte des modernen und zeitgenössischen Theaters. Das Seminar ist dem Versuch gewidmet, den tradierten Kanon der Theatergeschichte um neue Perspektiven zu erweitern und dadurch eine kritische Annäherung an das „Wissen“ der Moderne zu vollziehen.

Im Zentrum der aktuellen Seminarreihe stehen außereuropäische Theaterentwicklungen, die den Ausgangspunkt bieten, um neue Lesarten der modernen und zeitgenössischen Theatergeschichte zu entwerfen.
Was können wir aus den Revolutionen und Weltkriegen der Vergangenheit lernen? Die Teilnehmer des Seminars entwickeln anhand dieser Fragen, mit denen sich Theater immer wieder aufs Neue befasst, Visionen für ein Theater des 21. Jahrhunderts. Neben den Vorträgen von Hidenaga Otori finden in regelmäßiger Abfolge Diskussionsforen statt, bei denen die Seminarteilnehmer aufgefordert sind, Otoris Thesen zu widersprechen.
 
Curriculum:
Prolog: Der Steinwerfer Edward Said und der Kartoffelgräber Samuel Beckett – Quellen des postimperialistischen Theaters
(23.11.2017, 16:00 – 18:30 Uhr)
 
Teil 1: Die Geburt des Theaters und die Genealogie der Philosophie
 
1-1 Vor der Geburt oder: eine andere Geburt – die griechische Antike und die Perspektive Asiens
(17.12.2017, 17:00-19:30)
 
1-2 Dante, Beckett und Sokrates - zwei Genealogien der Komödie - aus der Perspektive des Sokrates
(21.1.2018, 16:00-18:30)
 
Teil 2: Theater und Imperialismus
2-1 Zur Entstehung der Chimära – die Rolle der Elfenbeinküste
(April 2018)
 
2-2 Die Imperialismusfalle / Im Nachklang der Apartheid
(Mai 2018)
 
2-3 Mythos, Geschichte, Modernität, und die asiatische Perspektive
(Juni 2018)
Diskussionsforum Teil 2: Juni / Juli 2018
 
Teil 3: Theater und die Weltkriege
3-1 Japanische Theaterleute während des Krieges und nach Kriegsende
(September 2018)
 
Dokumente der Weltkriege und des Widerstands
(Oktober 2018)

Zurück