Bauhaus Open-End

Logo Bauhaus Open-End © Goethe-Institut Tokyo
  • 01.10.
    - 06.10.2019

    VIRTUAL BAUHAUS

    Goethe-Institut Tokyo, Foyer | Virtual Reality Ausstellung

    Mit Virtual Reality den Ort erleben, wo alles begann! Tauchen Sie bei einem virtuellen Rundgang durch das ikonische Bauhaus-Gebäude in Dessau ein in die Atmosphäre der Kunstschule. Vom 1. bis 6.10. im Goethe-Institut Tokyo. 

  • 02.10.

    Two Houses

    19:00 Uhr - Goethe-Institut Tokyo, Saal | Filmvorführung und Gespräch

    Wie lebt es sich 2019 in einem Bauhaus-Haus? In Tokyo stehen zwei solcher Gebäude: Migishi Atelier und Bunzo Yamaguchi House. Der Film von Verena Beckerath porträtiert deren Architektur und heutige Nutzung. Vorführung und Gespräch am 2.10. um 19 Uhr im Goethe-Institut Tokyo.  

  • 04.10.

    bauhaus – modell und mythos

    15:30 Uhr - Goethe-Institut Tokyo, Saal | Film / Voraufführung

    Der Dokumentarfilm „bauhaus – modell und mythos“ (Regie Kerstin Stutterheim und Niels Bolbrinker) zeichnet ein facettenreiches Bild des Bauhauses als Kunst- und Designschule, welche die künstlerischen Moderne im 20. Jahrhundert entscheidend prägte. Im Vorfeld des offiziellen Kinostarts präsentiert der Filmverleih trenova in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Tokyo eine Voraufführung, für die wir 30 Karten verlosen.

  • 14.10.

    Bauhaus-Laternenfest

    16:00 Uhr - Goethe-Institut Tokyo | Fest

    Das „Bauhaus-Laternen-Fest“ verwandelt das Goethe-Institut Tokyo am 13.10. mit künstlerisch gestalteten Laternen, Leuchten und Projektionen in ein leuchtendes Festgelände. Die Veranstaltung nimmt historischen Bezug auf eines der ersten Feste am Bauhaus.

  • 14.10.

    Workshop „Bauhaus Laternentanzen“

    11:00 Uhr - Goethe-Institut Tokyo, Saal | Workshop


  • 14.10.

    Think Bauhaus. Building Jewellery in Architecture

    14:00 Uhr - Goethe-Institut Tokyo, Saal | Gespräch

    Die Schmuckkünstlerin Susan Pietzsch führt ein Gespräch zum Verhältnis von Schmuck und Architektur vor der Idee des Bauhauses. Keineswegs geht es dabei um das dekorative „Schmücken“ eines Gebäudes losgelöst von seiner Architektur, vielmehr steht eine mögliche visionäre Interpretation des Schmuckbegriffes am Bauhaus und seine Relevanz in unserer heutigen Zeit im Vordergrund.

  • 15.10.

    „Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus“ und „Bauhausfrauen“

    15:30 Uhr - Goethe-Institut Tokyo, Saal | Film / Voraufführung

    Die beiden Filme „Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus“ und „Bauhausfrauen“ laufen ab 23. November im Programm der „Bauhaus 100 Filmfestivals“ im Kino Eurospace in Tokyo. Für die Pressevorführung im Goethe-Institut verlost das Goethe-Institut Tokyo 30 Karten.

  • 18.10.
    - 20.10.2019

    Playing Bauhaus

    19:00 Uhr - Goethe-Institut Tokyo, Foyer | Videogame-Ausstellung und Gespräch

    Ittens Farblehre als Racer Game? Testen Sie Bauhaus-Videospiele im Goethe-Institut Tokyo – vom 18. bis 20.10.! Am 19.10. ab 14 Uhr stellen die Entwickler zusätzlich ihre Spiele vor und entwickeln live neue Szenarien.

  • 19.10.

    Bauhaus is our language: Game-Entwicklung zwischen Deutschland & Japan

    14:00 Uhr - Goethe-Institut Tokyo, Saal | Präsentation

    Wie kreiert man Videospiele zwischen zwei Kontinenten? Im Rahmen von „Playing Bauhaus erarbeiteten sieben deutsch-japanische Studierendenteams Videospiele, die Ideen und Gestaltungsprinzipien des Bauhauses in die Gegenwart übertragen. Begleitend zur Ausstellung der Spiele im Goethe-Institut Tokyo beleuchten sie am 19.10. die Herausforderungen und Erkenntnisse dieser Kollaboration. 

  • 25.10.

    Propaganda mit „Bauhaus"–Ästhetik - Japanisches Grafikdesign der Vorkriegszeit

    19:00 Uhr - Goethe-Institut Tokyo, Saal | Vortrag

    Wie wurden Grafikdesign und Fotojournalismus im Japan der 1930er und 1940er wirksam zu Propagandazwecken eingesetzt? Mariko Takagi, Associate Professor am Doshisha Women's College of Liberal Arts hält am 25.10. um 19 Uhr in der Bibliothek des Goethe-Instituts Tokyo einen Vortrag über den Architekten Iwao Yamawaki und weitere japanische Künstler*innen, die am Bauhaus Dessau studiert haben. 

  • 23.11.
    - 12.12.2019

    Filmfestival Bauhaus 100

    EUROSPACE Shibuya | Filmfestival

    Erleben Sie das Bauhaus auf großer Leinwand: Das „Bauhaus 100 Filmfestival“ präsentiert ab 23.11.2019 im Kino Eurospace in Shibuya sechs Filme zum Bauhaus, darunter „Bauhausfrauen“ und „Fagus – Walter Gropius and the Factory of Modernity“. Voraufführungen finden im Goethe-Institut Tokyo am 4. und 15.10. statt.