Filmvorführung Supa Modo von Likarion Wainaina beim KINEKO International Film Festival

Supa Modo © One Fine Day Films

Mo, 04.11.2019

iTSCOM Hall, Futakotamagawa

Als größtes internationales Kinderfilmfestival Japans, zeigt KINEKO dieses Jahr erneut zahlreiche Kinderfilme aus aller Welt. An mehreren Orten rund um den Tama-Fluss in Futako-Tamagawa gibt es neben den Filmvorführungen ein vielfältiges Begleitprogramm mit Workshops und Performances. Alle Filme des Festivals, das auf die Zielgruppe von Kindern zwischen 1 und 12 Jahren ausgerichtet ist, werden mit japanischem Live-Voiceover gezeigt.

Der Programmbeitrag aus Deutschland ist dieses Jahr der kenianisch-deutsche Film „Supa Modo“ des Regisseurs Likarion Wainaina, welcher dieses Jahr mit dem Kinder- und Jugendfilmpreis des Goethe-Instituts ausgezeichnet wurde. Die berührende Geschichte handelt von der neunjährigen und unheilbar kranken Jo, die davon träumt Hauptdarstellerin eines Actionfilms zu sein. Nach der Diagnose will ihre Mutter, dass sie sich zu Hause schont, doch ihre Schwester hat anderes im Sinne. Mit Hilfe des ganzen Dorfes, schaffen sie es, Jos Traum endlich zu verwirklichen und sie ihre Krankheit zu vergessen zu lassen. Der Film erzählt von der Kraft der Fantasie und von einem ungewöhnlichen Weg des Abschiedsnehmens.
 
(FSK: 0, Kenia, Deutschland, 2018, 74 Min., R.: Likarion Wainaina)

Tickets finden Sie hier.

Vorverkauf: Erwachsene: 1000 Yen
Kinder (3-17 Jahre): 500 Yen
Tageskasse: Erwachsene: 1200 Yen
Kinder (3-17 Jahre): 700 Yen

Zurück