Film und Gespräch "TV EV Live: TV War" und "Adelic Penguins"

TV War TV War

Do, 20.02.2020

19:00

Goethe-Institut Tokyo, Saal

TV War

Tickets über Peatix (in japanischer Sprache)
Reservierungen auf Deutsch: Bitte mailen Sie Ihren Namen, den Veranstaltungstitel und die gewünschte Kartenanzahl aninfo-tokyo@goethe.de
Akira Asada, RADICAL TV, Ryuichi Sakamoto:
"TV EV Live: TV War"

1985, 40min, Farbe

„TV EV“ steht für „TV Evolution“. Der Ökonom Akira Asada, Mitbegründer von „Radical TV“ bezeichnet “TV WAR” als erste Stufe des TV Evolution Projekts. Die Arbeiten von Radical TV sind geprägt durch einen Stil, der weder ganz im Film noch ganz in der Videokunst aufgeht. Sie lassen Neues entstehen, in dem sie das Verhältnis von Hardware und Software aufheben.

Kit Fitzgerald, Paul Garrin, Ryuichi Sakamoto:
"Adelic Penguins"

1986, 33min, Farbe

Neben seiner Rolle als Assistent von Nam Jun Paik war Garrin auch im kommerziellen Videobereich tätig. Wie Paik die Freiheit der Videokassetten und der Funkwellen forderte, erweiterte Garrin seine Aktivitäten auf der Suche nach einer neuen Form des öffentlichen Raums später ins Internet. Seine Form der Filmkomposition, die wie das Staccato filmischer Fragmente wirkt, lässt einen kybernetischen Informationsraum entstehen.



 

Zurück