Ausstellung Zeitgenössische Buchkunst aus aller Welt 2017

Buchkunst 2017 © Stiftung Buchkunst

Fr, 01.12.2017 -
So, 04.03.2018

Printing Museum Tokyo

Anfahrt
Gutenberg Room, Toppan Koishikawa Building
1-3-3 Suido, Bunkyo-ku
112-8531 Tokyo

Die Stiftung Buchkunst in Frankfurt zeichnet jährlich im Wettbewerb „Die schönsten Bücher aus aller Welt“ internationale Beiträge  für herausragende und  künstlerische Buchgestaltung jenseits nationaler Grenzen aus. Die diesjährigen Preisträger kommen aus Japan, Deutschland, Niederlande, der Schweiz, Österreich, China und Kanada,  und auch aus Tschechien findet man einen Beitrag, der von einer internationalen Jury ausgezeichnet wurde. Insgesamt wurden 600 Einsendungen und 32 Ländern zu diesem anerkannten Wettbewerb eingereicht.

Diese internationale Selektion wird mit einem Fokus auf die aktuelle Szene der deutschsprachigen Buchgestaltung ergänzt. Der ebenfalls renommierte Preis „Die schönsten deutschen Bücher“ ist durch die aktuellen Siegertitel von 2017 vertreten.

Die diesjährige Ausstellung im Toppan-Printing-Museum Tokyo öffnet den Blick auf besonders innovative Konzepte in der Buchgestaltung weltweit. Alle vorgestellten Bücher sind vorbildlich in ihrer Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung. Sie zeigen eine große Bandbreite gestalterischer und herstellerischer Möglichkeiten,  die dazu beitragen,  das Medium Buch weiterzuentwickeln. Der Besucher kann durch die ausgestellten Bücher blättern, sie betrachten, vergleichen und Buchkunst haptisch erleben.  Dieses außergewöhnliche Angebot richtet sich nicht nur an Buchgestalter, Design-Studenten und Spezialisten aus der Buch- und Druckindustrie, sondern auch an alle, die Bücher lieben.

Die Ausstellung „Buchkunst aus aller Welt“ findet regelmäßig in Tokyo statt Ein besonderes Verdienst kommt dabei der Stiftung Buchkunst in Frankfurt zu.

Zurück