Festakt GOETHE-MEDAILLE 2021
Preisverleihung an Toshio Hosokawa

Goethe-Medaille © Goethe-Institut / Loredana La Rocca

Do, 30.09.2021

19:00 Uhr

Saal des Goethe-Instituts Tokyo

Toshio Hosokawa   Die Übergabe der Goethe-Medaille 2021 an den Komponisten Toshio Hosokawa wird durch den designierten Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Herrn Dr. Clemens von Goetze, vorgenommen. Preisträger und Gäste werden zudem online von Prof. Dr. Carola Lentz, Präsidentin des Goethe-Instituts, begrüßt und  die Laudatio zur Würdigung des Ehrenträgers hält Prof. Reinhart Meyer-Kalkus. Ein Konzert für Sho, Flöte und Saxophon mit Werken von Toshio Hosokawa rundet die Veranstaltung ab. 

ÜBER DIE GOETHE-MEDAILLE 
Seit 1954 verleiht das Goethe-Institut jährlich die Goethe-Medaille als offizielles Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland. Damit ehrt das deutsche Kulturinstitut Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um die Vermittlung der deutschen Sprache sowie den internationalen Kulturaustausch verdient gemacht haben. Aus Japan wurden bis in die 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts zahlreiche Forscher und Wissenschaftler geehrt. Letzte Preisträgerin aus Japan war 2005 die Schriftstellerin Yoko Tawada. Mit Toshio Hosokawa wird 2021 erstmals ein Vertreter des japanischen Musiklebens ausgezeichnet. Weitere Preisträgerinnen 2021 sind Princess Marilyn Douala Manga Bell (Kamerun) und Wen Hui (China).

Zurück