Dr. Hannelore Vogt Der Zauber des Anfangs

Dr. Hannelore Vogt kam 2018 nach Nairobi, um dort vom 15.-19. Januar bei der Leadership Academy der African Library and Information Associations and Institutions zu referieren. Der Workshop hatte Teilnehmer aus sieben Ländern: Namibia, Gambia, Ghana, Nigeria, Südafrika, Uganda und Kenia. Die Referenten kamen aus den USA, Kenya, Uganda, Deutschland und Südafrika. Dabei sprach sie auch mit dem Goethe-Institut Kenia über mögliche Bereiche der Zusammenarbeit mit kenianischen Bibliotheken.

In Kenia hat mich überrascht,
… dass die Menschen so offen und begeisterungsfähig sind.
 
An Köln erinnern mich in Nairobi... die vielen Staus.
 
Besonders schön während meines Besuchs fand ich, 
… dass ich überall so gastfreundlich aufgenommen wurde.
 
Mein Lieblingsgericht in Kenia ist, 
… schwer zu sagen, besonders gerne mag ich Fisch - Tilapia hat mir besonders gut geschmeckt.
 
Mein Lebensmotto ist, 
… ich denke immer positiv und bin offen für Neues! Denn: Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…
 

Dr. Hannelore Vogt ist Direktorin der Stadtbibliothek Köln, die 2015 den nationalen Bibliothekspreis „Bibliothek des Jahres“ erhielt, genauso wie die Stadtbücherei Würzburg, die sie davor leitete. Der Kölner Kulturrat zeichnete sie 2016 als „Kulturmanagerin des Jahres“ aus.

Sie verfügt über ein Diplom in Bibliothekswissenschaft, einen Masterabschluss im Fach Kulturmanagement und hat im Bereich Marketing promoviert. Daneben war sie u.a. Beiratsvorsitzende „Information & Bibliothek“ beim Goethe-Institut und „Strategic Advisor“ für die Bill & Melinda Gates Foundation.

Dr. Hannelore Vogt © Dr. Hannelore Vogt