Dieter Leistner Korea – Korea

Dieter Leistner: Korea – Korea (Cover) © Gestalten Verlag, 2014 Der deutsche Fotograf Dieter Leistner reiste 2006 nach Nordkorea und erhielt dort die Genehmigung, den öffentlichen Raum zu fotografieren. Entstanden sind Bilder, die einen Eindruck davon vermitteln, wie sich das alltägliche Leben in dem vom Rest der Welt isolierten Land abspielt. Sechs Jahre später besuchte Dieter Leistner die südkoreanische Hauptstadt Seoul und fotografierte vergleichbare Orte und Szenen. Leistner stellt uns die zwei koreanischen Welten kommentarlos gegenüber, wobei manche Aufnahmen etwas zu konstruiert wirken. Viele Gegenüberstellungen sind jedoch geglückt und bringen den Betrachter zum Schmunzeln. Neben den Fotografien gibt es informative Beiträge von Personen, die an dem Fotoprojekt mitgewirkt haben und von ihren persönlichen Erfahrungen in Nord- und Südkorea erzählen.
 
Dieter Leistner studierte Fotoingenieurwesen und visuelle Kommunikation (in Köln, Essen und Wuppertal) und ist heute als freiberuflicher Fotograf tätig. Das Fotobuch Korea – Korea wurde im Rahmen der Ausstellung Korea Power – Design und Identität (2013, Museum für Angewandte Kunst Frankfurt/Main) mit Unterstützung der Korea Foundation, dem Generalkonsulat der Republik Korea in Frankfurt und Asiana Airlines publiziert.