Dossier
Gaming

Gaming Foto: Colourbox.de

Spielen als kulturelle Praxis

Spielen ist eine kulturelle Praxis, die den Menschen seit Jahrtausenden begleitet. Noch nie war der Alltag so vieler Menschen von spielerischen Elementen geprägt wie heute. Beobachter dieser Entwicklung sprechen von einem Trend hin zur Gamification, der Aufhebung von Grenzen zwischen Realität und Spiel, zwischen Arbeit und Unterhaltung. Wie sieht Spielen in einer digitalisierten Welt aus? Und auf welche Weise lassen sich Spielmechanismen für Bildungsangebote nutzen?