Leonie Swann
Glennkill - Ein Schafskrimi

L. Glennkill: Swann © © Randomhouse L. Glennkill: Swann © Randomhouse
Der Schäfer Georg Glenn liegt mitten auf einer Weide in Irland – ermordet mit einem Spaten. Seine nun herrenlose Schafsherde entdeckt ihn zuerst; und ist ratlos. Wer würde ihren alten Schäfer Georg ermorden? Und dann auch noch mit einem Spaten? Unter der Anleitung des klugen Schafs Miss Maple wollen sie den Mord aufklären. Dabei helfen ihnen vor allem die Erfahrungen aus einem Krimiroman, den ihnen ihr Schäfer Georg einmal vorgelesen hatte. Jedes Schaf trägt seinen Teil dazu bei und nach und nach kommen sie dem Täter auf die Spur.

Innovativ und mit großer Detailverliebtheit schrieb Leonie Swann ihren Debütroman und das sollte sich auszahlen: Für mehrere Jahre hielt er sich als Bestseller in Deutschland und wurde in 30 Sprachen übersetzt. Mit Charme, Witz und literarischem Feingefühl ist der Schafskrimi eine perfekte Leselektüre für den Sommeranfang: Eine Gruppe Schafe, die sich als Detektive versuchen.


 

Top