Aufführung
Komische Oper Berlin „DIE ZAUBERFLÖTE“

Die Zauberflöte
Foto: Iko Fresse / drama-berlin.de

Aufführung im Asia Culture Center

Asia Culture Center Theater 1

Vom 20. bis zum 22. Oktober wird Mozarts wohl bekannteste Oper Die Zauberflöte in einer weltweit beachteten Inszenierung der Komischen Oper Berlin im Asia Culture Center in Gwangju zu sehen sein. Mozarts Oper, die 1791 im Freihaustheater in Wien uraufgeführt wurde, ist ein fantasiereiches Werk, welches mit seinen Ereignissen und überraschenden Wendungen zu den weltweit bekanntesten und am häufigsten inszenierten Opern zählt. Die Geschichte des jungen Prinzen Tamino der gemeinsam mit dem Vogelfänger Papageno ausgesandt wird um die entführte Tochter der Königin der Nacht, Pamina, zu retten, ist auch für ein junges Publikum leicht zugänglich.
 
In der Inszenierung von Barrie Kosky und der britischen Theatertruppe 1927 mischen sich großangelegte Filmanimation mit live agierenden Sängern und Sängerinnen und kreieren eine eindrucksvolle Gesangs- und Bilderwelt: „Rauchschwaden, die sich zu Bildern formen – Elefanten, die in Cocktailgläsern plantschen  – fliegende Flöten, tanzende Glöckchen … nichts ist unmöglich in dieser einzigartigen Mischung aus deutschem Expressionismus und britischem Humor, aus Kabarett der Weimarer Republik und Music-Hall, aus Animation und Live-Performance.“ (Komische Oper Berlin)
 
Die Zauberflöte der Komischen Oper hat nicht nur in Berlin für Furore gesorgt. Die Inszenierung ist weltweit als Gastspiel gefragt und wurde u.a. schon in Los Angeles, Minneapolis, beim Edinburgh Festival, in China (Shanghai, Xiamen und Guangzhou) und zuletzt in Warschau gezeigt. Jetzt ist die Inszenierung der Komischen Oper Berlin in Korea im Asia Culture Center Gwangju zu Gast. Tickets gibt es auf der Website des ACC und am Ticketschalter.
 

Details

+82 1899 5566
accticket@aci-k.kr

Sprache: Deutsch mit Untertitel
Preis: R 120,000 / S 80,000 / A 50,000 / B 30,000
Aufführungstermine:
Fr, 20. Oktober 2017, 19:30 Uhr
Sa, 21. Oktober 2017, 16:00 Uhr
So, 22. Oktober 2017, 15:00 Uhr